22 | 11 | 2019

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Katholische Kirche: Vatikan bestraft schwulen Priester nach Coming-out

Bewertung:  / 11
SchwachSuper 

Krzysztof Charamsa: Der Klerus sei "überwiegend homosexuell und traurigerweise auch homophob bis zur Paranoia"

Neuesten Pressemeldungen von ZEIT ONLINE vom 03.10.2015 hat sich ein Mitarbeiter des Vatikan zu seiner Homosexualität und seinem Partner bekannt und wirft der Kirche Homophobie vor. Die Reaktion des Vatikan sei postwendend gekommen. Der habe einen polnischen Priester von seinen Aufgaben entbunden, der sich am Samstag in zwei Interviews zu seiner Homosexualität bekannt habe. Der Geistliche Krzysztof Charamsa könne nicht mehr im Vatikan oder an den päpstlichen Universitäten tätig sein, sagte Sprecher Federico Lombardi. Der 43-jährige Pole arbeitete bisher unter anderem an der Päpstlichen Universität Gregoriana. Der Klerus sei "überwiegend homosexuell und traurigerweise auch homophob bis zur Paranoia, weil es an Akzeptanz der eigenen sexuellen Orientierung mangelt". "Homosexuelle Liebe ist eine familiäre Liebe", sagt Krzysztof Charamsa. Unter Weiterlesen gehts zum Original-Artikel.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-10/katholische-kirche-vatikan-homosexualitaet-priester-charamsa

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden