10 | 07 | 2020

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

NDR wird bei DAB+ regionaler

Bewertung:  / 17
SchwachSuper 
Neue Sendeeinrichtung ab 1. Juli 2020
 
Mit der Inbetriebnahme einer neuen DAB+ Sendeeinrichtung am 1. Juli bietet der Norddeutsche Rundfunk seinen Hörerinnen und Hörern auf NDR 1 Niedersachsen, NDR 1 Welle Nord und NDR 1 Radio MV nun auch Regionalfenster über DAB+ an. Künftig können die Hörerinnen und Hörer Nachrichten und Wetterinfos aus ihrer jeweiligen Region über die digital-terrestrische Verbreitung empfangen, wie es bislang nur über UKW möglich war. Dafür ist lediglich ein einmaliger Sendersuchlauf nach Abschluss der Umbauarbeiten erforderlich, die zwischen 10.05 Uhr und 12.00 Uhr geplant sind. In dieser Zeit wird es regionsweise zu Unterbrechungen bei der DAB+ Versorgung kommen.
 
Andrea Lütke, Direktorin im Landesfunkhaus Niedersachsen: „Mit unseren Landesprogrammen von NDR 1 sind wir nah bei den Menschen im Land - mit verlässlicher Information und Unterhaltung. Wir freuen uns sehr, dass die zahlreichen Nachrichten und Berichte aus den Regionen nun auch über das Digitalradio jeweils vor Ort empfangen werden können.“
 
In den nächsten Wochen wird auch die DAB+ Slideshow, die bereits jetzt viele Zusatzinformationen beinhaltet, auf die einzelnen Regionen Norddeutschlands zugeschnitten. So wird es auf dem Display z. B. regionale Wetterinfos auf einen Blick geben, die im Wechsel mit Bildern der Moderatorinnen und Moderatoren, Musiktitel- und CD-Cover-Anzeigen sowie den Schlagzeilen der aktuellen NDR Nachrichten gezeigt werden. Voraussetzung ist ein Digitalradiogerät mit entsprechendem Display. 
 
Sascha Molina, NDR Produktionsdirektor: „Die digitale Verbreitung versetzt uns in die Lage, unsere Radioprogramme noch wirtschaftlicher, stromsparender und somit ressourcenschonend zu senden. Das ist ökonomisch wie ökologisch sinnvoll. Und dazu können wir so über die NDR Programme noch mehr Informationen und Service den Menschen im Norden zur Verfügung stellen. Ein doppelter Gewinn für Umwelt und Hörerinnen und Hörer.“
 
Seit 2011 baut der NDR das DAB+ Sendernetz in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern kontinuierlich aus. Für Fragen zum Stand des Ausbaus, allgemein zum Radioempfang oder konkret zum erforderlichen Sendersuchlauf steht die technische Hörerberatung des NDR unter www.NDR.de/technik sowie über eine kostenlose Service-Hotline zur Verfügung. Unter Tel. 08000/637099 beantworten Fachleute täglich von 8.00 Uhr bis 21.00 Uhr alle Fragen rund um den digitalen Empfang. Detaillierte Informationen zu den Empfangsmöglichkeiten sowie zu den Zusatzangeboten im Digitalradio (DAB+) bietet der NDR zudem im Internet unter ndr.de/dabplus. (red.)
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden