15 | 12 | 2019

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

A-Junioren: 6:2-Sieg der Haßlocher gegen das Schlusslicht

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 
Wieder drei Tore von Till Willem
 
Nach der ersten Hälfte des Fußball-A-Junioren-Landesligaspiels SG 1. FC 08/VfB Haßloch - JSG Lug-Schwalbach/Völkersweiler verließ Haßlochs Trainer Dennis Kindler trotz einer 2:1-Führung seiner Mannschaft noch unzufrieden den Platz. Eine laute Kabinenansprache bewirkte jedoch nicht zum ersten Mal viel. Am Ende besiegten die Gastgeber das weiterhin sieglose Schlusslicht mit 6:2. Die Haßlocher fanden lange überhaupt nicht ins Spiel und gerieten in der achten Minute auch mit 0:1 in Rückstand. Erst in der 32. Minute gelang Till Willem der 1:1-Ausgleich. Dem gleichen Spieler gelang fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff per Foulelfmeter auch das 2:1.
 
"In der zweiten Hälfte spielten wir dann endlich den Fußball, wie ich ihn mir vorstelle", meinte Kindler später. Die Folge war auch, dass sein Team nach der Pause klar dominierte. Erneut Willem (59.), Cedric Rittmann (64.), Sven Fischböck (73.) und Semih Sahin (77.) bauten den Vorsprung auf 6:1 aus, bevor die Gäste in der 86. Minute eine Nachlässigkeit in der Haßlocher Abwehr mit dem Tor zum Endstand bestrafte. "Mit dem Abstiegskampf dürften wir nun endgültig nichts mehr zu tun haben", freute sich Kindler (jh).
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden