31 | 05 | 2020

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

SPD Kreisvorstand Bad Dürkheim schickt einen Landratskandidaten ins Rennen

Bewertung:  / 110
SchwachSuper 
Haßlocher Timo Jordan fordert Amtsinhaber Ihlenfeld (CDU) heraus
 
von Karin Hurrle
 
Timo Jordan (SPD) wurde vom Kreisvorstand der SPD als Kandidat für die Landratswahl im kommenden Jahr nominiert. Es müsse allerdings noch die Delegiertenversammlung zustimmen, die jedoch wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste, teilte Jordan auf Anfrage von NACHRICHTEN REGIONAL mit. Im Gespräch zeigte sich der Kandidat optimistisch, auch wenn er seinen Bekanntheitsgrad noch ausbauen müsse. In der Herausforderung gegen den Amtsinhaber sieht er eine gute Chance für die SPD, wieder sozialdemokratische Akzente für die nächsten Jahre setzen zu können, die gerade in den letzten Jahren für die Partei verloren gegangen seien. Daher habe er sich eine Kandidatur gut überlegt und hofft, dass die Region um Haßloch bald wieder eine SPD-Hochburg wird. Der 41-jährige Diplom-Betriebswirt wohnt seit Februar 2015 im Großdorf Haßloch. Er gehört der SPD seit 2006 an. Wegen der Liebe sei er auch in Haßloch ansässig geworden, freut er sich.  Timo Jordan kann eine verwaltungsfachliche Kompetenz vorweisen. Seit Juli 2016 ist er Magistratsdirektor der Stadt Lampertheim und für den Fachbereich 10 – Einwohnerservice und zentrale Dienstleistungen „Innere Verwaltung“ zuständig. 
 
Timo Jordan kann auch auf einige Stationen seiner Verwaltungstätigkeit und Führungsaufgaben zurückblicken. Von 2003 bis 2006 war er Personalreferent bei der Schifferstadter Heberger Bau AG, wechselte dann zur Stadtverwaltung Worms, wo er von 2006 bis 2009 für den Bereich „Soziales, Jugend und Wohnen“ zuständig war. In Worms ist Jordan auch geboren. Er beschrieb sich damals beim Wechsel zur Stadt Worms selbst als „Quereinsteiger in der Verwaltung“.  Innerhalb der Stadt Worms hat er als jüngster Geschäftsführer im Konzern die Geschicke für die Arbeitsförderbetrieb gGmbH in den Jahren 2009 bis 2012 geleitet und erfolgreich zum Integrations-und Dienstleistungsbetrieb (IDB) der Stadt Worms umgebaut. Für diesen Folgebetrieb war Jordan bis 2016 verantwortlich. Zusätzlich war Jordan im Büro des Oberbürgermeisters Michael Kissel für Arbeitsmarktpolitik und internationale Angelegenheiten zuständig. In dieser Funktion hat er auch den Stadtvorstand u.a. zu aktuellen Arbeitsmarktthemen und strategischen Herausforderungen für Wormser Unternehmen beraten.
 
Im Juli 2016 kam dann der Wechsel zur Stadt Lampertheim. Mit seiner Kandidatur zum Bad Dürkheimer Landrat sieht Jordan eine Möglichkeit, sich künftig auch kommunalpolitisch in seiner neuen Heimat einbringen zu können, wo er wegen seiner sozialen Fachkompetenz inzwischen zu vielen Themen gefragt werde.  Seine neue Wahlheimat liebt Jordan inzwischen sehr, wie er selbst sagt, sei der Landkreis eine „traumhaft schöne Landschaft“. Mit seiner Frau und den drei Kindern fühle er sich im Großdorf Haßloch besonders wohl. Außer seinem politischen Engagement ist Jordan im Vorstand der Arbeiter Samariter in Worms ehrenamtlich tätig, war Ortsvereinsvorsitzender der SPD Worms-Pfeddersheim und ist seit der letzten Kommunalwahl 2019 Aufsichtsratsmitglied der Haßlocher Immobilien GmbH & Co. KG (HIK). Timo Jordan kandidierte auf Platz 10 der letzten Kreistagsliste , auf der Haßlocher Gemeinderatsliste war er Ersatzkandidat. Nach seinem Abitur am Eleonoren-Gymnasium in Worms absolvierte Jordan ein Studium an der Berufsakademie Mannheim – Duale Hochschule Baden-Württemberg mit Abschluss zum Diplom-Betriebswirt.  Zu seinen Hobbies gehören Wasserball und Tennis. Wenn ihm dann noch Freizeit bleibt geht er gerne zur Leisböhler WeinKultur und trinkt dort ein gutes Gläschen des Haßlocher Rebensafts.
 
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden