29 | 05 | 2020

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Deidesheimer Weinkerwe 2019

Bewertung:  / 10
Ein Höhepunkt der Weinkultur - Vom 09. - 13. und 16. - 20. August 2019
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Deidesheimer Weinkerwe ist für die Urlaubsregion Deidesheim mit den Weinorten Forst, Niederkirchen, Meckenheim, Ruppertsberg und Deidesheim sowie deren Weinbaubetriebe, Vereine und Gastronomen der wichtigste Höhepunkt des Weinkultur-Jahres! Sie verbindet auf einmalige Art die lange Weinbautradition der Region mit der Lebensfreude der Menschen, die dort leben und sich aktiv am Kerwegeschehen beteiligen, sowie den Gästen, die aus aller Welt in die schöne Urlaubsregion an der Deutschen Weinstraße kommen. Als einzige deutsche Stadt wurde Deidesheim vom deutschen Weininstitut zum „Höhepunkt der Weinkultur“ ausgerufen, was natürlich auch eine Verpflichtung für die Deidesheimer Weinkerwe bedeutet - sie ist der unbestrittene Höhepunkt des Weinkultur-Jahres in der prominenten Weinstadt. 

STADTRADELN im Kreis Bad Dürkheim vom 14. August bis 3. September 2019

Bewertung:  / 10
Kommunen satteln die Räder - Viele Aktionen zum Start am 14. August geplant
 
In wenigen Tagen geht es los: Von Haßloch im Süden bis Grünstadt im Norden, die Kommunen im Landkreis rufen drei Wochen lang ab 14. August zum aktiven Radeln auf und gehen selbst mit gutem Beispiel voran. Es gilt, möglichst viele Fahrrad-Kilometer zu sammeln – damit gewinnt nicht nur die Umwelt, sondern es warten auch Preise auf die eifrigsten Radler. Die Bürgermeister radeln mit, und auch die Verwaltungen stellen Rad-Teams. Am Mittwoch, 14. August, läuten viele Kommunen die Wochen mit einer speziellen Aktion ein.  Die gefahrenen Radkilometer werden in verschiedenen Kategorien gewertet: Für jeden selbst bzw. für das eigene Team, für die Kommune, in der man wohnt oder arbeitet, und letztlich auch für den Landkreis, der sich im bundesweiten Vergleich misst. Jeder Kilometer zählt: Auch wer sich nur ab und zu aufs Rad schwingt oder kleine Strecken zurücklegt, bringt den Landkreis in der Gesamtwertung nach vorne und hilft mit, den Kreis zum besten „Newcomer“ beim STADTRADELN werden zu lassen.

„Fest um den Wein“ - Das Fest für Weingenießer in Niederkirchen an der Deutschen Weinstraße

Bewertung:  / 11
Vom 28.06. bis 02.07.2019 mit vielfältigem Rahmenprogramm - Jetzt schon Termin vormerken!!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bei Weinkennern zählt das Fest in Niederkirchen zu den absoluten Höhepunkten der Festsaison an der Deutschen Weinstraße. Am letzten Wochenende im Juni dreht sich in der Weinbaugemeinde Niederkirchen traditionell alles um das „Kulturgut Wein“. In diesem Jahr zum 44. Mal öffnen zahlreiche Weingüter ihre Höfe und laden Gäste aus ganz Deutschland zum „Fest um den Wein“ ein. Bereits 1998 zum „schönsten Weinfest der Pfalz“ gekürt, zeichnen insbesondere die qualitätsvollen Weine und Sekte sowie das gemütliche Ambiente der Höfe und Weingüter das „Fest um den Wein“ aus. In Niederkirchen kommt jeder auf seine Kosten: Wer zünftig feiern will, kann dies bei einem der zahlreichen Live-Konzerte. Auch der stille Weingenießer, der ein wenig Entspannung bei einem Glas Wein sucht, ist herzlich willkommen.
 

Landrat Ihlenfeld bezieht Stellung der Studie der Bertelsmann-Stiftung

Bewertung:  / 8

Schließung von kleineren Krankenhäusern verschlechtert die Lebensqualität der Menschen auf dem Land

Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld nimmt deutlich Stellung zu den Ergebnissen der in der vergangenen Woche veröffentlichten Bertelsmann-Stiftung. Hierin wird empfohlen, mehr als jedes zweite Krankenhaus in Deutschland zu schließen – dadurch könnte die medizinische Versorgung verbessert werden, so die Studie. Ihlenfeld: „Das ist nicht der richtige Weg und schadet dem ländlichen Raum“. Die von der Stiftung beauftragten Wissenschaftler des Berliner Instituts für Gesundheit- und Sozialforschung kommen zu dem Ergebnis, dass von bundesweit knapp 1400 Kliniken nicht einmal mehr 600 benötigt würden, wenn man statt einer schnellen Erreichbarkeit die Qualität der medizinischen Behandlung als entscheidendes Kriterium heranziehen würde. Begründet wird dies damit, dass größere Kliniken mit besserer Ausstattung und erfahrenen Ärzten eine deutlich bessere Leistung bieten würden als kleinere Krankenhäuser.

Partita, Ciaconna & Obsession - Ausnahmegeiger Shunske Sato zu Gast beim Kirchheimer Konzertwinter

Bewertung:  / 3
Am Sonntag, 24. März um 17 Uhr in der Prot. Kirche in Kirchheim an der Weinstraße
 
Nach dem Weltklassebratschisten Antoine Tamestit gastiert beim Kirchheimer Konzertwinter in der Prot.Kirche in Kirchheim/Weinstr. erneut ein Ausnahmekünstler, und zwar der japanische Geiger Shunske Sato, der trotz seiner jungen Jahre bereits Konzertmeister der Niederländischen Bachgesellschaft wie auch des Ensembles Concerto Köln ist. "Ihm ist alles zuzutrauen!" äußern sich seine Fans begeistert. Sein atemberaubend virtuoses Violinspiel verbindet höchste Musikalität mit maximaler Expressivität und einer überragenden Technik. Die eigene Musizierkunst beschreibt der Künstler so: "Daran arbeite ich sehr hartnäckig und versuche, alle vorhandenen Mittel auszureizen, um die Musik zum Leben zu bringen: von extremen Tempi oder „unschönem“ Kratzen über wechselnde Klangfarben bis hin zum Schönklang."(KN-online, 6.1.2015). So wundert es nicht, dass er bereits mit 12 Jahren 1997 in den USA den ersten Preis des Young Concert Artists gewann. Drei Jahre später wurde in New York sein Rezitaldebüt wegen seiner herausragenden Qualität als "Hammerkonzert" bezeichnet.

Zertifizierte Weiterbildung im Landkreis Bad Dürkheim

Bewertung:  / 9
Kreisvolkshochschule (KVHS) erhält externes Qualitätszertifikat und verabschiedet strategische Ziele
 
Am 24. Juni hat Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld als Vorsitzender des Kuratoriums der Kreisvolkshochschule (KVHS) von Gutachterin Marina Scheffler der Testierungsstelle con!flex die lang ersehnte Zertifizierung der KVHS nach LQW-Standard (Lernerorientierte Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung) erhalten. Ihlenfeld betonte die Vorteile des externen Zertifikates: „Durch den erfolgreichen Einstieg in eine umfassende Organisations- und Prozessentwicklung hat sich die KVHS modernisiert und professionalisiert. Dies ist eine perfekte Visitenkarte für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis, deren Anspruch an Qualität in ihrer Weiterbildung wächst. Mit einer externen Qualitätstestierung dokumentiert die KVHS den effizienten Umgang mit kommunalen und Landes-Mitteln“.

Con amore oder vom feinen, intimen Musizieren Renommiertes Barocktrio zu Gast beim Kirchheimer Konzertwinter

Bewertung:  / 6
Con amore oder vom feinen, intimen Musizieren - Am Sonntag, 17. Februar in der St. Andreas-Kirche Kirchheim
 
Wie es klingt, wenn man die Klangwelt des 18.Jahrhunderts erleben lassen will, das wollen am Sonntag, 17.Februar 2019, 17:00 Uhr die drei Spitzenmusiker Swantje Hoffmann (Köln), Leonard Schelb (Köln) und Florian Heyerick (Gent) in der St.Andreas-Kirche in Kirchheim an der Weinstraße eindrücklich aufzeigen.  Dazu haben sie sich zum einen Sonaten von Johann Sebastian Bach und dessen Söhnen Carl Philipp Emmanuel, Wilhelm Friedemann und Johann Christoph Friedrich Bach ausgesucht, die sie einer Komposition von Georg Philipp Telemann gegenüberstellen. Zum anderen spielen sie mit Viola, Traversflöte und Tangentenflügel historische Instrumente, wie sie zur damaligen Zeit häufig zum Einsatz kamen und repräsentativ sind für intimes Musizieren im kleinen Kreis. Beispielhaft ist hier der Tangentenflügel zu erwähnen, der von Umfang und Klang nicht mit dem heutigen Konzertflügel zu vergleichen ist. Anders als bei einem Klavier schlagen hier keine Hämmerchen, sondern Holzstäbchen, die sog. Tangenten, gegen die Saiten, sodass die entstehenden Töne eher dem Klang einer Harfe oder einer Gitarre gleichen. Wie beim Hammerklavier können dynamische Unterschiede allein durch den Anschlag erzielt werden.

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden