21 | 01 | 2020

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

IHK-MRN appellieren an Bundestagsabgeordnete

Bewertung:  / 1
Wirtschaft braucht Planungssicherheit im Verkehrsbereich
 
Ludwigshafen. Die IHK Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) fordert die Bundestagsabgeordneten der Metropolregion auf, bei der anstehenden Abstimmung Ende Januar im Deutschen Bundestag für das neue Planungsbeschleunigungsgesetz zu stimmen. Dieses Gesetz soll ermöglichen, dass alte, marode Bundesfernstraßen oder Eisenbahnbrücken einfach und unbürokratisch saniert oder ausgetauscht werden dürfen. Den Wirtschaftsvertretern ist wichtig, dass dieses Gesetz auch auf die Hochstraße Süd in Ludwigshafen anwendbar ist. „Aus Sicht der Wirtschaft wäre dies ein entscheidender Schritt in die richtige Richtung, um eine leistungsfähige Infrastruktur zeitnah zu gewährleisten", betonte Albrecht Hornbach, der Präsident der IHK Pfalz, den Stellenwert dieses Gesetzes.

Neujahrsfeuer SPD Maudach

Bewertung:  / 2
Am Samstag, 11. Januar 2020, 16 Uhr beim SV/TV Ludwigshafen-Maudach
 
Wie in jedem Jahr lädt der SPD-Ortsverein Maudach am 11. Januar 2020 wieder zu seinem traditionellen Neujahrsfeuer zum SV/TV in die Riedstraße nach Ludwigshafen-Maudau ab 16 Uhr ein. Bei Glühwein, Kinderpunsch, Bratwurst, Waffeln und anderen Leckereien wird traditionell an Schwedenfeuern das neue Jahr begonnen. Auch dieses Jahr wird das reichhaltige Angebot noch ergänzt durch einen Knutwettbewerb, an dem sich jeder mit einer eigenen Mannschaft mit drei bis fünf Mitgliedern beteiligen kann. Es gibt die Disziplinen Zweikampf Baumweitwurf und Baumdrehwurf. Die drei besten einer Mannschaft kommen in die Wertung. Der Wettbewerb wird vom TV Maudach betreut. Interessierte Mannschaften können sich direkt auf der Veranstaltung anmelden. Weitere Angaben zum Neujahrsfeuer und dem Knutwettbewerb sind im Anhang zu finden.

FWG Ludwigshafen: AfD und der unsichtbare Mantel!

Bewertung:  / 2
FWG-Vorsitzender Markus Sandmann übt scharfe Kritik an AfD-Bundesparteitag
 
FWG Vorsitzender sieht Gefahr des Versuches, rechtes Gedankengut der AfD in die Mitte der Ludwigshafener Stadtgesellschaft zu heben. Der Freie Wähler Vorsitzende aus Ludwigshafen, Markus Sandmann (41), widerspricht vehement dem AfD-Kreisvorsitzenden Timo Weber (41) und seiner Darstellung zu deren Bundesparteitag. „Es wurde keine Rote Karte dem rechtsausgelegten Flügel gezeigt. Ganz im Gegenteil, dem radikalen Gedankengut wurde die Tür weiter aufgemacht!“, kommentiert Sandmann am 01.12.2019 im RHEINPALZ-Artikel seinen Standpunkt. Während Weber in den Medien versucht die AfD in die Mitte der Gesellschaft zu heben, seien Personen in den Bundesvorstand gewählt worden, die eindeutige rechte Positionen vertreten, kritisiert Sandmann. Für ihn sei klar, dass dieser Parteitag ein weiterer Schritt in Richtung radikaldenkende Partei ging.

Vorverkaufsstart für Stadtmeisterschaft im Hallenfußball

Bewertung:  / 4
Tickets erneut auch online zu bestellen
 
 
Eintrittskarten für die 39. Auflage der Ludwigshafener Stadtmeisterschaft im Hallenfußball am Samstag, 18. Januar 2020, ab 9 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle, sind ab sofort bei der Tourist-Information Ludwigshafen am Berliner Platz 1 erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt 7 Euro. Erwachsene zahlen bei Vorlage der Rhein-Pfalz-Card  6 Euro. Ermäßigte Karten für Jugendliche ab 13 Jahren und für Menschen mit Behinderungen kosten 5 Euro. Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 12 Jahren erhalten freien Eintritt.

TWL-Kundenservice Ludwigshafen mit geänderten Erreichbarkeitszeiten

Bewertung:  / 1
Wegen interner Veranstaltung erst ab 9:00 Uhr geöffnet
 
Am Freitag, 29. November 2019, ändern sich die Öffnungs- und Erreichbarkeitszeiten des TWL-Kundenzentrums und des telefonischen Kundenservices. Einzahlungen am Kassenautomaten sind auch weiterhin möglich. Die Öffnungszeiten des TWL-Kundenzentrums und die Erreichbarkeit des telefonischen Kundenservices ändern sich am Freitag,  29. November 2019, aufgrund einer internen Veranstaltung. An diesem Tag sind das TWL-Kundenzentrum und der telefonische Kundenservice erst ab 9:00 Uhr geöffnet beziehungsweise erreichbar.  

Winterliches Fotomotiv für offizielle Weihnachtsgrußkarte der Ludwigshafener Oberbürgermeisterin gesucht

Bewertung:  / 4
Fotos können bis 15. Februar 2020 eingereicht werden!!
 
 
Immer wieder aufs Neue überaus begeistert ist die Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck von den Aufnahmen in den monatlich veröffentlichten Fotogalerien der offiziellen Facebook-Seite „Ludwigshafen.Stadtmarketing“. Erneut äußerte die Oberbürgermeisterin daher in diesem Jahr den Wunsch, dass auch das Fotomotiv ihrer offiziellen weihnachtlichen Grußkarte des Jahres 2020 wieder von einer oder einem bereits an dieser Reihe beteiligten Fotografinnen und Fotografen, gerne aber auch von anderen ambitionierten Interessent*innen an diesem Wettbewerb Verwendung finden könnte. Alle, die sich beteiligen möchten, können noch bis einschließlich 23. Dezember auf dem Ludwigshafener Weihnachtsmarkt, beim TWL Lichterzauber sogar noch bis zum 25. Januar oder alternativ auch in einer etwaig sogar verschneiten Winterlandschaft im Stadtgebiet Ludwigshafens passend stimmungsvolle Motive sammeln. 

GmbH-Geschäftsführer - Der Gefahr „Haftung“ entgehen

Bewertung:  / 5
Informationsveranstaltung der IHK Pfalz am 14. November 2019 
 
Ludwigshafen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz informiert in Ludwigshafen über Haftungsrisiken und deren Begrenzungsmöglichkeiten für GmbH-Geschäftsführer. Die kostenfreie Veranstaltung findet am 14. November ab 16 Uhr im IHK-Dienstleistungszentrum Ludwigshafen statt.  Eine GmbH oder eine UG (haftungsbeschränkt) wird von ihren Gesellschaftern oft vor allem zu dem Zweck gegründet, die eigene Haftung auf die übernommenen Einlageverpflichtungen zu beschränken. Für GmbH-Geschäftsführer gilt die „beschränkte Haftung“ dagegen nicht. Nicht nur zivilrechtlich kann das wichtig sein, auch im GmbH-Gesetz, in Strafgesetzbuch und in der Insolvenzordnung finden sich strafrechtliche Haftungsvorschriften. Welche Risiken genau für Geschäftsführer bestehen und was diese tun können, um die Haftung wirkungsvoll zu reduzieren – darüber informiert die Veranstaltung der IHK Pfalz. 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden