22 | 09 | 2019

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Leicht bekleideter Bettler erhält Platzverweis vom kommunalen Vollzugsdienst Ludwigshafen

Bewertung:  / 7
 
Ermittlungen ergaben: Mann wohnt in benachbartem Seniorenheim
 
Der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) hat am Sonntagnachmittag, 16. Dezember 2018, einem uneinsichtigen, bettelnden Mann einen Platzverweis erteilt. Passanten hatten kurz nach 13 Uhr die für diese Jahreszeit leicht bekleidete Person in der Kirchenstraße der Polizei gemeldet, die den KVD um Anfahrt bat. Im Gespräch beschimpfte er die Einsatzkräfte und gab die Bettelei zu. Es ließ sich ermitteln, dass der Mann Bewohner eines Seniorenheims in der Nähe ist. Dorthin begleitete ihn der KVD zurück und bat ihn dort, auf das Betteln zu verzichten. Als sich der Mann erneut anschickte, zu betteln, erteilten ihm die Einsatzkräfte einen Platzverweis, welchem er dann nachkam.

Tanzstück "La Fresque" im Ludwigshafener Pfalzbau

Bewertung:  / 8
Am 07. und 08. Januar 2019, jeweils um 19.30 Uhr

Mit einem hinreißend märchenhaften Tanzstück gastiert das französische Ballet Preljocaj am Montag, 7.1. und am Dienstag, 8.1.2019, jeweils um 19.30 Uhr im Theater im Pfalzbau. Angelin Preljocaj, gefeierter Star der Tanzszene, Sohn albanischer Migranten, setzt mit La Fresque seine künstlerische Auseinandersetzung mit Märchen und Erzählungen fort. Seine Choreographie nach der chinesischen Sage Das Wandgemälde veran¬schaulicht in einer träumerischen Atmosphäre die poetische Kraft der Bildkunst.  Um sich vor einem heraufziehenden Sturm in Sicherheit zu bringen, suchen zwei Männer Zuflucht in einem Tempel. Dort entdecken sie ein wunderschönes Wandgemälde, auf dem eine Gruppe junger Mädchen dargestellt ist. Der eine, Chu, verliebt sich unsterblich in eines der Mädchen, und  – hingerissen von der Schönheit der jungen Frau – findet sich plötzlich als Teil des Freskos wieder. Mit ihm werden die Zuschauer nun in einem wunderbaren Bewe-gungs¬strudel fortgetragen, ausdrucksstarke Tanzszenen mit artistischen Elementen und ge-fühlvolle Passagen fügen sich zu einem stimmungsvollen Meisterwerk zusammen. Projektio-nen der Haare (Videos: Constance Guisset), die die Betrachter wie im Strudel mitreißen,  unterstreichen die schwebend irreale Atmosphäre. 

Gesangverein BASF Maxdorf auf dem Ludwigshafener Weihnachtsmarkt

Bewertung:  / 6
Am Dienstagabend, den 4. Dezember um 18 Uhr
 
Am Dienstagabend, 4. Dezember, 18 Uhr erklingen die Stimmen des Gesangvereins BASF Maxdorf e.V. von der Weihnachtsmarktbühne auf dem Berliner Platz. Eine weihnachtliche Siedlung mit über fünfzig festlich geschmückten Holzhäuschen lockt mit einem vielseitigen Angebot für die ganze Familie. Die Bandbreite des Warensortiments in den Hütten reicht von originellen Geschenkartikeln über Kinderspielzeug bis hin zu Weihnachtsschmuck. Hochwertige Töpferwaren mit Tradition werden bereits seit über 25 Jahren durch Langerwehe Kuckertz & Rennertz angeboten. Übersichtlich angeordnet in einem geschwungenen Rundlauf bietet der Ludwigshafener Weihnachtsmarkt einladende Aufenthaltsqualität für gemütliche Treffen in heimeliger Atmosphäre. Zugleich bietet der Vorplatz der Bühne aber auch ausreichend Platz für musikalischen Genuss in geselliger Runde.

Winterliches Fotomotiv für Weihnachtsgrußkarte der Ludwigshafener Oberbürgermeisterin gesucht

Bewertung:  / 13
Bewerbungen bis 15. April 2019 einsenden - Sieger erhalten Einladung zum gemeinsamen Essen mit Oberbürgermeisterin Steinruck
 
Hellauf begeistert ist die Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck von den Aufnahmen in den monatlich veröffentlichten Fotogalerien der offiziellen Facebook-Seite „Ludwigshafen, Stadt am Rhein“. Anlässlich einer Foto-Ausstellung von Kalendermotiven dieser Reihe äußerte die Oberbürgermeisterin den Wunsch, dass auch das Fotomotiv ihrer offiziellen weihnachtlichen Grußkarte des Jahres 2019 von einer oder einem an dieser Reihe beteiligten Fotografinnen und Fotografen gestaltet werden könnte. Alle, die sich an diesem Wettbewerb beteiligen möchten, sollten in den nächsten Wochen auf dem Ludwigshafener Weihnachtsmarkt, beim TWL Lichterzauber oder in einer etwaig verschneiten Winterlandschaft im Stadtgebiet Ludwigshafens passend stimmungsvollen Motiven sammeln.

Ludwigshafener Altweiberfasnacht am 28. Februar 2019

Bewertung:  / 4
Kartenvorverkauf an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich
 
 
Der offizielle Vorverkauf zur Kultparty der Altweiberfasnacht am Donnerstag, 28. Februar 2019, ab 20 Uhr, in der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle startet traditionell am 11. November, pünktlich zu Beginn der fünften Jahreszeit. Nach der erfolgreichen Premiere in diesem Jahr gibt es 2019 erneut Live-Musik von Jens Huthoff mit Band. Zudem werden zwei DJs die feiernde Menge mit den besten Partyhits versorgen. Erhältlich sind die Karten bei der Tourist-Information Ludwigshafen sowie am Kiosk am Berliner Platz und an allen anderen Eventim Vorverkaufsstellen.

Der Montag auf dem Ludwigshafener Weihnachtsmarkt

Bewertung:  / 3
Kindertag mit den Eisprinzessinnen - Amt Montag, 10. Dezember um 16 Uhr
 
An den Dezembermontagen gibt es nach der erfolgreichen Premiere in der Vorwoche erneut einen Kindertag mit den bekannten Eisprinzessinnen Anna und Elsa und einem rund dreistündigen Programm, bei dem jeweils rund 200 Kinder verschiedener Gruppierungen auf der Bühne stehen.  Bei einer Weihnachtsrally erhalten die Kinder eine Rätsel-Laufkarte, die an den teilnehmenden Ständen abgestempelt werden und bei der kleine Preise winken. Der zweite Ludwigshafener Kindertag startet am Montag, 10. Dezember, 16 Uhr. Parallel zum Ludwigshafener Weihnachtsmarkt wird die Ludwigshafener Innenstadt und das Rheinufer mit dem TWL Lichterzauber in ein vielgestaltig leuchtendes Winter-Wunderland verwandelt.

Bau- und ImmobilienMesse in Ludwigshafen sorgt für Überblick

Bewertung:  / 27
 
Fragen persönlich klären - Am 27. und 28. Oktober in der Friedrich-Eberthalle in Ludwigshafen
 
Ludwigshafen. Wer heute nach einer geeigneten Immobilie oder einem Grundstück sucht, schaut ins Internet. Viele Fragen zu Kauf, Verkauf und Finanzierung eines Hauses oder einer Wohnung lassen sich jedoch nach wie vor besser persönlich klären. Eine gute Gelegenheit hierzu ergibt sich am 27. und 28. Oktober in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen. Die Bau- und ImmobilienMesse bietet Vielfalt, Preistransparenz und die Möglichkeit, im Gespräch Details klären zu können. Und das Angebot ist wirklich groß. Am Stand der Sparkasse Vorderpfalz sind eine Vielzahl von Häusern, Wohnungen und Grundstücke in und um Ludwigshafen zu sehen. Rund um Kauf, Verkauf und Finanzierung von Immobilien sind viele Fragen zu beantworten: Wie hoch ist der aktuelle Zins? Kann ich die neue Baukindergeldförderung nutzen? Wer bekommt vergünstigte Darlehen? Was ist besser, eine Tilgung oder ein Bausparvertrag? Welchen Wert hat mein Haus oder meine Eigentumswohnung? Und: Was muss ich beachten, wenn ich mein Wohneigentum verkaufen möchte?
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden