14 | 07 | 2020

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Neueste Produktion: Proximity in Ludwigshafen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Am Mittwoch, 23. Januar 2013 um 19.30 Uhr - Lichteffekte in faszinierender Ästhetik

Das Australian Dance Theater, 1965 von Elizabeth Cameron Dalman gegründet, ist Australiens älteste Tanzcompagnie für Zeitgenössischen Tanz und hat aufgrund ihres modernen Repertoires große Popularität erlangt. Seit 1999 steht das Ensemble unter der Künstlerischen Leitung von Garry Stewart, der dem Publikum durch die Zusammenarbeit mit Fotografen und Robot- sowie Licht-Künstlern ein neues Tanzverständnis vermittelt. Am Mittwoch, 23. Januar 2013 wird um 19.30 Uhr seine neueste Produktion, Proximity, zu sehen sein, für die sich Stewart mit dem französischen Videotechniker Thomas Pachoud zusammengetan hat, den er von früheren Arbeiten kennt.

Das Resultat ist faszinierend, fremdartig und von ungeheurer Ästhetik. Proximity beginnt mit einer einzigen Kamera in der Mitte der Bühne, die von oben mit einem Spot beleuchtet wird, und einem hohen Pfeifton. Dieser Anfang ist passend, weil die Kamera von Anfang an die Aufführung bestimmt: beinahe alles, was auf der Bühne geschieht, wird sofort bearbeitet und mit verschiedenen Videoeffekten auf drei riesige Bildschirme über der Bühne projiziert. Manche Szenen sind von vorne aus der Sicht des Publikums aufgenommen, andere von oberhalb der Bühne. Jede dieser Ansichten liefert Raum für verschiedene Effekte. Die Illusionen, die auf der Bühne entstehen, sind schlicht außergewöhnlich und atemberaubend.
Proximity gehört zu den bisher stärksten Werken Stewarts und symbolisiert, obwohl es vom Konzept her seinen bisherigen Werken sehr ähnelt, den Aufbruch in eine neue Richtung. Im Gegensatz zu seinen früheren Arbeiten, in denen er das Schöne oft absichtlich zu vermeiden scheint, greift er es in Proximity, ob absichtlich oder nicht, auf und hebt es hervor.

Preise: 38 Euro, 32 Euro, 26 Euro, 20 Euro.
Bilder unserer Stücke können Sie auf unserer Homepage herunterladen:
HTTPS://www.theater-im-pfalzbau.de/service/presse/pressebilder-saison-20122013.html
Pressekontakt
Theater im Pfalzbau Ludwigshafen
Ansprechpartner: Dr. Roswita Schwarz, Telefon: 0621/504-2540, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; Carolin Grein, Telefon: 0621/504-2541, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden