10 | 07 | 2020

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Stiftung LebensBlicke vergibt Darmkrebs-Präventionspreis 2020

Bewertung:  / 12
SchwachSuper 
4.000 € an Priv. Doz. Dr. Benjamin Walter überreicht
 
Der Darmkrebs-Präventionspreis 2020 der Stiftung LebensBlicke geht an Priv. Doz. Dr. Benjamin Walter vom Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Innere Medizin I. Der Leiter der Endoskopie erhält den Preis für seine Untersuchungen zur Verbesserung der Qualität und der Patientenakzeptanz der Koloskopie-Vorbereitung. Walter und Mitarbeiter haben eine App entwickelt und systematisch evaluiert, die Patienten Schritt für Schritt anleitet, wie sie sich optimal auf die Darmspiegelung vorbereiten können. Die Ergebnisse belegen, dass die digitale Anleitung ein Meilenstein auch für die Darmkrebsfrüherkennung ist. Der Preis wurde bei der Auftakt-Pressekonferenz der Stiftung mit der Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck verliehen, die auch Befürworterin der Stiftung ist.
 
Der Darmkrebs-Präventionspreis der Stiftung LebensBlicke, Früherkennung Darmkrebs, wird vergeben für hervorragende Arbeiten im Bereich der Darmkrebsvorsorge und -früherkennung. Er ist mit 4.000,- € dotiert und wurde in diesem Jahr von der Servier Deutschland GmbH gestiftet.
 
"Eine optimale Darmvorbereitung ist eine der tragenden Säulen für eine qualitativ hochwertige Darmspiegelung. Nur in einem sauberen Darm können auch kleine und flache Polypen entdeckt und entfernt werden. Die für die optimale Darmvorbereitung notwendigen Schritte der Abführmaßnahmen und Ernährungsvorschriften werden aber von Patientinnen und Patienten oftmals als belastend wahrgenommen. In vielen Fällen ist diese sogar ein Grund nicht an der Darmkrebsvorsorge teilzunehmen. Einen Lösungsansatz für dieses Dilemma stellen die sich bietenden Möglichkeiten der Digitalisierung und der neuen Medien dar. Durch eine digitale Begleitung in der Phase der Darmvorbereitung kann, wie wir bereits in Studien nachweisen konnten, die Sauberkeit des Darmes und damit die Möglichkeit zur Entdeckung von  Darmkrebsvorstufen deutlich erhöht werden", erläutert PD Dr. Walter. 
Weitere Informationen unter www.lebensblicke.de. (red.)
 
Bild: Sabine Kast; vlnr: Christa Intani, PD Dr. Benjamin Walter, Prof. J.F. Riemann
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden