18 | 02 | 2019

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Unterstützung für Kinderhospiz Sterntaler

Bewertung:  / 4

Contargo Rhein-Neckar spendet 2000 Euro Mannheimer Verein

Einen symbolischen Spenden¬scheck über 2.000 Euro überreichte die Contargo Rhein-Neckar GmbH am 20. Dezember an das Mannheimer Kinderhospiz Sterntaler. Mitarbeiter hatten bereits zum fünften Mal eine Spendensammlung für den Verein organisiert, der Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern in der Rhein-Neckar-Region hilft. „Regionales Engagement ist uns sehr wichtig, darum haben sich auch so viele Kollegen an dieser Sammelaktion beteiligt“, sagt Thomas Weppler, Head of Barge Dispatch am Contargo-Terminal in Ludwigshafen und Initiator der Spendenaktion. „Es berührt uns zu sehen, dass wir dazu beitragen, die Arbeit des Vereins zu stärken und den betroffenen Familien zu helfen". Im letzten Jahr haben die Organisatoren der unternehmensinternen Aktion die Spendenbereitschaft der Mitarbeiter von Contargo Rhein-Neckar an den Containerterminals in Ludwigshafen und Mannheim mit zwei Grillaktionen erhöht. Die Spende kommt dem Kinderhospiz Sterntaler zugute, das Kinder mit einer lebensverkürzenden Erkrankung gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern liebevoll aufnimmt und sie rund um die Uhr durch Sterntalerschwestern und -pfleger umsorgt und pflegt.

Dokumentarfilm "End of Landschaft - Wie Deutschland das Gesicht verliert"

Bewertung:  / 10
Am Mittwoch, 09. Januar 2019 im Cinema Quadrat in Mannheim
 
Am Mittwoch, 9.1., zeigt das Cinema Quadrat in Kooperation mit Naturschutzinitiative e.V. den Dokumentarfilm "End of Landschaft - Wie Deutschland das Gesicht verliert": Im Januar 2017 machte die Meldung die Runde, dass im Odenwald angeblich ein Windpark mit 400 Windrädern errichtet werden sollte. Ausgehend von diesen Plänen begab sich der Journalist und Filmemacher Jörg Rehmann hinein in das Konfliktfeld zwischen Klimaschutz und Naturschutz, das sich an Windrädern und an der Umsetzung der Energiewende entzündet. In seinem Film geht er der Frage nach, was ökologisch sauberer Strom bringt, wenn der Preis dafür eine verschandelte Landschaft ist.

Meilenstein für die Tiervermittlung – Tierheim Mannheim mit „Adoptierstube“

Bewertung:  / 2

Fressnapf-Markt Mannheim-Vogelstang in enger Kooperation mit Deutschem Tierschutzbund

Seit über 25 Jahren engagiert sich Fressnapf gemeinsam mit seinen Mitarbeitern und Kunden für bedürftige Tiere. Die rund 550 Tierheime, die dem Deutschen Tierschutzbund angeschlossen sind, nehmen jährlich circa 300.000 Tiere auf, davon mehr als 130.000 Katzen und etwa 75.000 Hunde. Fast 80.000 Tiere können allerdings nicht vermittelt werden. Fressnapf hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Tieren eine zweite Chance auf ein neues Zuhause zu geben – mit den Adoptierstuben. Eine dieser Adoptierstuben ist nun im Fressnapf-Markt Mannheim-Vogelstang an der Spreewaldallee 44-50 eröffnet worden. Dieses „Tierheim im Markt“ wird in enger Kooperation mit dem Tierheim Mannheim und dem Deutschen Tierschutzbund betrieben. Fressnapf übernimmt alle entstehenden Kosten für die Einrichtung der Adoptierstube und die Versorgung der Tiere. Diese umfasst auch eine tierärztliche Betreuung. Für das Tierheim fallen keinerlei Kosten an, die Vermittlungsgebühr wird jeweils vom kooperierenden Tierheim erhoben und eingenommen.

Weiterlesen: Meilenstein für die Tiervermittlung – Tierheim Mannheim mit „Adoptierstube“

SPD Parteivorsitzende Andrea Nahles in Mannheim

Bewertung:  / 13
Am Donnerstag, 15. November ab 13.45 Uhr in der Bar Basso
 
 Am Donnerstag, den 15. November, kommt die SPD-Bundesvorsitzende Andrea Nahles nach Mannheim. In der Bar Basso (Lameystraße15) diskutiert sie bei einem politischen Mittagessen auf Einladung der Jusos Mannheim und der SPD Mannheim gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Lars Castellucci über „Die Zukunft der SPD in Bund und Land“. Die Veranstaltung beginnt um 13:45 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Mittagspause mit Andrea Nahles zu verbringen und mitzudiskutieren.

Mannheim: „Unser Schloss ist bunt“

Bewertung:  / 7

Studierende der Uni Mannheim organisieren große Fotokampagne um Sichtbarkeit von LGBT+ auf dem Campus zu steigern

Studierende der Mannheimer Initiativen „Queer im Schloss“ und der Hochschulgruppe Amnesty International werden am 9. Mai von 11:00-14:00 Uhr im Ehrenhof des Schloss Mannheim eine Fotokampagne mit dem Titel #UnserSchlossIstBunt durchführen. Ziel ist es, die Sichtbarkeit von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transgender und queeren (LGBT+)-Studierenden auf dem Campus zu steigern und ein Zeichen für eine aufgeschlossene Universität zu setzen. Jeder Teilnehmende erhält eine Tafel, auf die er eine kurze Botschaft an LGBT+ auf dem Campus schreiben kann. Hiervon werden anschließend Fotos aufgenommen, die später gedruckt und als ermutigende Botschaft zum Internationalen Tag gegen Homophobie am 17.05.2018 auf dem Campus publiziert werden.

Weiterlesen: Mannheim: „Unser Schloss ist bunt“

Staatsminister Michael Roth bei den Jusos Mannheim

Bewertung:  / 4
 
Thema: "Ist die EU noch zu retten?"
 
Unter dem Thema „Ist die EU noch zu retten?“ luden die Jusos Mannheim Ende Oktober zur Diskussion mit dem Staatsminister für Europ im Auswärtigen Amt, Michael Roth, ein. Im gefüllten Bürgerhörsaal der Universität Mannheim fanden sich rund 150 Bürgerinnen und Bürger ein, um über die Zukunft der Europäischen Union zu sprechen. Als eines der Höhepunkte des Arbeitsjahres gelang es den Jusos Mannheim den Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt Michael Roth MdB nach Mannheim zu holen. Trotz der bevorstehenden Landtagswahl in seinem Heimatland Hessen, nahm sich dieser den gesamten Abend Zeit, um mit vielen Mannheimerinnen und Mannheimern über die Lage der Europäischen Union zu sprechen. In Zusammenarbeit mit der Juso-Hochschulgruppe wurde dafür der Bürgerhörsaal der Universität gemietet, der sich bereits früh mit etwa 150 Interessierten füllte.

Mitarbeiter - Motivation - Mannheim

Bewertung:  / 2

Über 3.000 Teilnehmer werden zum 3. BAUHAUS Firmenlauf Mannheim erwartet – JETZT online anmelden!

Wenn sich tausende Läuferinnen und Läufer gemeinsam auf der Theodor-Heuss-Anlage versammeln, bunte T-Shirts durch die Massen blitzen und das Gänsehaut-Feeling auch den letzten Sportmuffel erreicht, dann ist wieder Firmenlauf in  Mannheim. Die Vorbereitungen zum 3. BAUHAUS Firmenlauf Mannheim laufen bereits auf Hochtouren und gemeinsam mit Uwe Kaliske, Fachbereichsleiter für Sport und Freizeit der Stadt Mannheim und Daniel Barth, Leiter Gesamtbereich Personalservices des Titelsponsors BAUHAUS haben die Organisatoren der Agentur n plus sport bei der heutigen Pressekonferenz im Mannheimer Rathaus den aktuellen Planungsstand vorgestellt. Die Breitensport-Laufveranstaltung über 5 km richtet sich an alle Unternehmen, Behörden, Verbände und sonstige Institutionen, die durch das gemeinsame Lauferlebnis, das Zusammengehörigkeitsgefühl der Mitarbeiter stärken wollen. „Wir sind davon überzeugt, dass der Firmenlauf eine willkommene Bereicherung für das Sport- und Wirtschaftsleben in Mannheim und der gesamten Region ist. Wir freuen uns auf die dritte Auflage des BAUHAUS Firmenlaufs und ich persönlich hoffe, dass unser „Stadt Mannheim-Team“ in diesem Jahr noch größer wird“, wünscht sich Uwe Kaliske.

Weiterlesen: Mitarbeiter - Motivation - Mannheim

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden