22 | 01 | 2019

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Volksliedersingen mit der Liedertafel Dudenhofen im Bürgerhaus

Bewertung:  / 1

Am Freitag, 16. März um 17 Uhr

Die Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises und die „Liedertafel“ Dudenhofen laden wieder alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, alle Sängerinnen und Sänger,  sehr herzlich ein zu einem weiteren Volksliedersingen am Freitag, dem 16. März 2018, um 17:00 Uhr, im Bürgerhaus in Dudenhofen. Mit musikalischer Begleitung werden wieder bekannte Volkslieder und  alte Schlager gesungen. Die Texte der Lieder sind für alle Teilnehmer bereitgelegt.

Weiterlesen: Volksliedersingen mit der Liedertafel Dudenhofen im Bürgerhaus

Mitgliederversammlung des Pfälzerwald-Vereins Dudenhofen mit vielen guten Ideen

Bewertung:  / 3

Arbeitskreis soll gegründet und Jugend eingebunden werden

Im Mittelpunkt des Rückblicks auf das Vereinsgeschehen des Pfälzerwald-Vereins Dudenhofen im zurückliegenden Jahr stand am vergangenen Wochenende bei der Mitgliederversammlung der Mitgliederschwund und die Überalterung des Vereins, wovon auch der Vorstand betroffen ist. Daher appellierte Vorsitzender Dr. Hartmut Lardon an alle Anwesenden, junge Leute für eine Mitgliedschaft anzusprechen, da der Pfälzerwald-Verein unbedingt eine Verjüngung brauche. „Der Pfälzerwald-Verein wird immer älter, das ist keine gute Entwicklung für einen Verein“, gibt Lardon weiter zu bedenken. Unterstützt wurde er bei seinem Appell von seinem Stellvertreter Klaus Duttenhöfer, der vorschlug, einen Arbeitskreis zu gründen, damit neue Ideen eingebracht und diskutiert werden können. Gerade die Öffentlichkeitsarbeit sei ein wichtiges Instrument für einen Verein, um seine Aktivitäten in die Bevölkerung zu transportieren, regt Lardon an. Im Zeitalter der Digitalisierung und des Internets müsse man die Jugend in die Vereinsarbeit einbinden, um auf dem aktuellen Stand zu sein. „Es gibt niemanden, der die Öffentlichkeitsarbeit macht und es gibt weiterhin keine Jugendarbeit“, teilt Lardon mit. Andreas Kelm spricht sich dafür aus, diese Probleme so schnell als möglich in Angriff zu nehmen, was großen Zuspruch fand. 

Weiterlesen: Mitgliederversammlung des Pfälzerwald-Vereins Dudenhofen mit vielen guten Ideen

Liberaler Stammtisch in Hanhofen gut besucht

Bewertung:  / 53

Jürgen Creutzmann informiert über aktuelle Themen

von Karin Hurrle

Der FDP-Gemeindeverband Römerberg-Dudenhofen hatte zu seinem politischen Stammtisch am 06. Februar nach Hanhofen eingeladen, der sehr gut besucht war. Nicht nur kommunale Themen wurden diskutiert, vielmehr interessierten sich die anwesenden Gäste für die derzeitigen politischen Entwicklungen in Berlin, zu der der ehemalige EU-Abgeordnete Jürgen Creutzmann viel sagen konnte. So wurde die Kommunalpolitik nur am Rande gestreift, denn viel spannender sahen die Gäste die derzeitigen Koalitionsverhandlungen zwischen  CDU/CSU und SPD, die mit gemischten Gefühlen wahrgenommen wurden.  An diesem Abend interessierte man sich auch dafür, warum die FDP Jamaika scheitern ließ. Aus erster Hand konnte man von dem ehemaligen Europa-Abgeordneten Jürgen Creutzmann die wirklichen Gründe erfahren. Creutzmann äußerte grundsätzliche Bedenken aus Sicht der FDP gegen die Koalitionsvereinbarung von CDU und SPD, die eine Belastung für die deutsche Wirtschaft bedeute. Die Koalitionsvereinbarung von CDU und SPD sei ein „Bürokratiemonster“, wobei die Wohltaten, die darin enthalten seien und mit 46 Milliarden Euro veranschlagt wurden, bei weitem nicht ausreiche, um die Kosten zu decken. Alleine die Kinderbetreuung koste Rheinland-Pfalz 100 Millionen Euro, die das Land in der Vergangenheit nur durch neue Schulden aufbringen konnte, so die weitere Kritik von Creutzmann. Auch die Ganztagsbetreuung koste viel Geld, jedoch fehle dazu qualifiziertes Lehrpersonal. Die Langzeitarbeitslosigkeit sieht der ehemalige EU-Abgeordnete als großes Problem, weil insbesondere junge Leute ohne Schulabschluss davon betroffen seien. Alleine 50.000 Jugendliche seien jährlich ohne Schulabschluss und viele von ihnen würden danach in Harz IV landen und nicht mehr aus diesem Rad herauskommen. Deshalb müsse nicht nur in mehr Bildung investiert und der Mittelstand wieder gefördert werden, insbesondere die Handwerksberufe, die am meisten junge Menschen ausbildeten. Kritisch sieht Creutzmann auch die Abwanderung von deutschen Unternehmen nach Amerika, denn dies werde auf Dauer Arbeitsplätze in Deutschland kosten. Mit ein Grund dafür seien die hohen Steuerbelastungen in Deutschland, die durch die jetzige Steuerreform in den USA zu einem Standortnachteil für Deutschland würden. Alleine Appel werde aufgrund der von Trump initiierten Steuerreform 235 Milliarden US $ aus dem Ausland nach Amerika zurückholen und dieses Geld in den USA investieren, gibt Creutzmann zu bedenken.

Weiterlesen: Liberaler Stammtisch in Hanhofen gut besucht

Werner Dürk neuer Vorsitzender der Liedertafel Dudenhofen

Bewertung:  / 81

Klaus Klein gibt nach 40jährigem Vorsitz den Führungsstab an seinen Nachfolger ab

Die Liedertafel Dudenhofen hat einen neuen Vorsitzenden. In der am vergangenen Samstag sehr harmonisch verlaufenden Mitgliederversammlung hat der langjährige Vorsitzende Klaus Klein den Führungsstab an seinen Nachfolger Werner Dürk übergeben. Er wurde einstimmig von den 92 stimmberechtigten Mitgliedern zum 1. Vorsitzenden gewählt. Klaus Klein wurde mit Standing Ovation verabschiedet und gleichzeitig von den anwesenden Mitgliedern zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Mit einem weinenden, aber auch mit einem lachenden Auge wird er nun seine 40jährige Vorstandstätigkeit beenden. Für seine langjährige Vereinsarbeit habe er stets die Unterstützung seiner Ehefrau Waltraud gehabt, betont Klein noch einmal ausdrücklich. Ihr wurde von Werner Dürk als Dank ein wunderschöner Blumenstrauß überreicht.

Weiterlesen: Werner Dürk neuer Vorsitzender der Liedertafel Dudenhofen

Schifferstadter Narren stürmen die Sparkasse

Bewertung:  / 2

Am Rosenmontag um 11.11 Uhr mit Karnevalsprinzessin Laura I und Kinderprinzessin Melissa I

Schifferstadt feiert Karneval und die Sparkasse ist dabei: Am Rosenmontag um 11.11 Uhr wird Karnevalsprinzessin Laura I. und die Kinderprinzessin Melissa I. die Geschäftsstelle Schillerplatz der Sparkasse Vorderpfalz in Schifferstadt stürmen. Mit dabei ist die Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft "Schlotte", die mit einem stimmungsvollen Programm, Gesang und Tanz für Frohsinn und gute Laune sorgen wird. Gäste sind zum närrischen Spektakel in der Bahnhofstraße 4 - 6 herzlich willkommen. Die Sparkasse lädt jetzt schon dazu ein. Bei Getränken und Brezeln darf geschunkelt, gesungen und geklatscht werden.

Weiterlesen: Schifferstadter Narren stürmen die Sparkasse

Saunanacht im Kreisbad Heidespaß Maxdorf/Lambsheim

Bewertung:  / 1

Motto "Freche Früchte" - Am Freitag, 2. März 2018

Am Freitag, 02. März 2018, veranstaltet das Kreisbad Heidespaß Maxdorf/Lambsheim eine Saunanacht unter dem Motto „Freche Früchte“. Ab 19 Uhr können die Besucherinnen und Besucher in angenehmer Atmosphäre fruchtig frische Aufgüsse für einen gesunden Start in den Frühling genießen. In der in Kerzenlicht getauchten Schwimmhalle ist ab 20 Uhr textilfreies Schwimmen möglich. Das Kreisbad schließt an diesem Tag erst um 24 Uhr. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich in der kalten Jahreszeit im Kreisbad zu entspannen und sich für den Frühling zu stärken.

Weiterlesen: Saunanacht im Kreisbad Heidespaß Maxdorf/Lambsheim

Dudenhofen: Beim Volksliedersingen der Liedertafel Spenden übergeben

Bewertung:  / 1

Drei Kindergärten, Reitverein „Interaktiv und Kinderaktiv“ und Seniorengruppe erhalten insgesamt 500 Euro 

Drei Dudenhofener Kindergärten, der Reitsportverein „Interaktiv und Kinderaktiv“ und der Leiter der Seniorengruppe Herbert Vollmer waren am vergangenen Wochenende zum Volksliedersingen der Liedertafel, Dudenhofen, vom 1. Vorsitzenden Klaus Klein eingeladen worden, um eine Spende vom Verein entgegen zu nehmen. Jeweils 100 Euro erhielten die kommunalen Kindergärten „Sandhasen“ und „Naseweis“ und der Kindergarten „Kunigunde“. Auch der Reitsportverein „Interaktiv und Kinderaktiv“ sowie der Leiter der Seniorengruppe Herbert Vollmer wurden mit einer solchen Spende bedacht. Mit „Horch was kommt von draußen rein“, wurde das Volksliedersingen eröffnet. Zu Beginn begrüßte Klein im voll besetzten Dudenhofener Bürgerhaus die Sängerinnen und Sänger und freute sich, dass diese wieder so zahlreich erschienen sind. Musikalisch wurde der Abend von Stefanie Kratz am Akkordeon und Manfred Nuber auf der Trompete begleitet.

Weiterlesen: Dudenhofen: Beim Volksliedersingen der Liedertafel Spenden übergeben

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden