23 | 09 | 2019

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

„Zwangsarbeit in Rüstungsindustrie und Landwirtschaft“ – Rassismus als zentraler Aspekt der Kriegswirtschaft in der Vorderpfalz 1939-1945

Bewertung:  / 5
SchwachSuper 
Vortrag von Dr. Klaus Becker am 20.03.2019 um 19 Uhr im Alten Rathaus Schifferstadt
 
Das Bündnis gegen Rechts und für Toleranz lädt gemeinsam mit der Stadt Schifferstadt am 20.03.2019 um 19 Uhr zu diesem Vortrag ins Alte Rathaus Obergeschoß ein. Dr. Klaus J. Becker – stellv. Leiter des Stadtarchivs Ludwigshafen – Autor zahlreicher Publikationen zur Geschichte der Arbeiterbewegung auch unter dem Nationalsozialismus, wird in seinem Vortrag die Bedeutung des Zwangseinsatzes von europäischen Mitbürgern in der Industrie und der Landwirtschaft in der Vorderpfalz zwischen 1939 und 1945 aufzeigen. Er wird die verschiedenen Opfergruppen von Zwangsarbeit in unserer Region vorstellen und nachfragen, wie entscheidend die Zwangsarbeit für die Aufrechterhaltung der NS-Kriegswirtschaft in der Vorderpfalz bis 1945 war.
 
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Woche gegen Rassismus des Netzwerkes gegen rechte Gewalt und Rassismus Ludwigshafen statt. Der Eintritt ist frei. (red.)
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden