15 | 12 | 2019

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Speyer: Teddys als Trostspender für kleine Patienten

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Sparkasse Vorderpfalz übergibt 360 Teddys für die Vorderpfalz  an das Rote Kreuz

Die Sparkasse Vorderpfalz setzt die im vergangenen Jahr begonnene  Initiative zum Kindeswohl fort. Auch in 2014 werden Rettungs- und Notarztwagen des DRK und der Kindernotarzt  der Vorderpfalz durch die Sparkasse Vor-derpfalz  mit Teddybären der Deutschen Teddy-Stiftung ausgestattet. Die Stofftiere sind für kleine Kinder nicht nur Spielzeug, sondern wichtige Trostspender. Ein Teddy-bär kann Kindern in Notlagen helfen, diese ohne Trau-matisierung zu überstehen.  Im Rahmen der Aktion übergab Elke Rottmüller, Vorstandsmitglied der Sparkasse Vorderpfalz, dem DRK Rettungsdienst 360 Teddybären für die gesamte Vorderpfalz.  „Diese  “Trostspender”  sind ein Beruhigungsmittel, das frei von Nebenwirkungen ist und verletzten Kindern im Notfall die Schrecken eines Unfalls und die Angst vor dem Krankenhaus nimmt – sie haben dann etwas zum Fest-halten, das beruhigt. Es freut uns, dass wir mit unserem finanziellen Engagement dem DRK in der Region und damit Kindern in Not helfen können”, begründet Elke Rottmüller  das Engagement der Sparkasse Vorderpfalz.

„Wir erleben täglich, wie hilfreich so ein flauschiger Trost sein kann und freuen uns über die wunderbare Unter-stützung”, ergänzt Dr. Anna Meinhardt, Geschäftsführerin der DRK-Rettungsdienst Vorderpfalz GmbH.

Die Deutsche Teddystiftung wurde 1998 als Sektion von Good Bears of the World gegründet. Sie hat bis jetzt mehr als 100.000 Teddybären an Kinder in Not in ganz Deutschland verteilt. In knapp 360 Städten, Gemeinden bzw. Landkreisen kommen sie zum Einsatz.

Über die Sparkasse Vorderpfalz
Die Sparkasse Vorderpfalz ist mit einer Bilanzsumme von 6 Milliarden Euro und 1.100 Mitarbeitern die größte Sparkasse in Rhein-land-Pfalz. 

Im Marktbereich verfügt die Sparkasse Vorder-pfalz über 62 Geschäftsstellen und SB-Servicestellen sowie Betreuungs- und Kompe-tenzCenter für Geldanlage und Vorsorge, Immobilienkauf und -finanzierung, Internatio-nales Geschäft, Versicherungsfragen, Gewerbe-kunden, Stiftungen, Selbständige in Frei-  und Heilberufen, Existenzgründer und Immobilieninvestoren. Die Mitarbeiter in den Kompe-tenzCentern  sind Ansprechpartner bei spe-ziellen Fragen, die aufwändigere und indivi-duelle Lösungen verlangen. 

Wichtiger Teil der Philosophie der Sparkasse Vorderpfalz ist die Kundennähe, denn daraus resultieren leichte Erreichbarkeit und kurze Entscheidungswege. Nähe bedeutet für die Sparkasse auch, dass die Mitarbeiter ihre Kunden und das Geschäftsgebiet rundherum kennen.

Die Verbundenheit mit den Städten Ludwigshafen, Speyer und Schifferstadt sowie dem Rhein-Pfalz-Kreis zeigt sich auch in der breiten Förderung von sozialen, kulturellen, wissenschaftlichen und sportlichen Einrich-tungen und Aktivitäten.  (red.)

Foto:
Bildunterschrift:
Elke Rottmüller (2.v.r.), stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Vorderpfalz, übergab 360 Teddys an Dr. Anna Meinhardt (2.v.l.), Andreas Pudritzki (l.) und Stephan Theis (r.) vom DRK. Diese sollen künftig die kleinen Rettungsdienst-Passagiere trösten.

 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden