18 | 10 | 2019

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

BIS Baskets Speyer auf verlorenem Posten

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Mit 68:89 verdient verloren - Speyerer warten auf den 2. Saisonsieg

Die BIS Baskets Speyer haben sich der Übermacht der Frankfurt Skyliners II beugen müssen. Als Gast der Hessen stand die Auswahl von BIS-Coach Carl Mbassa auf verlorenem Posten und unterlag verdient deutlich mit 68:89 (33:53). Die Speyerer warten in der 2. Basketball-Bundesliga ProB weiter auf den zweiten Saisonsieg, den sie am liebsten schon am kommenden Samstag (19.30 Uhr) in der heimischen Nordhalle gegen die Licher Basketbären feiern möchten. „Die Frankfurter haben eine sehr gute Mannschaft, besonders wenn sie wie gegen uns komplett sind“, sagte BIS-Sportmanager Gerd Kopf anerkennend über die Skyliners. Bereits nach dem ersten Viertel war in der Halle am Walter-Möller-Platz die Frage nach dem Sieger beantwortet. Dank ge-konnter Spielzüge hatten die Hessen immer wieder freie Würfe, die sie nahezu ausnahmslos zu Tref-fern nutzten und ihre Gäste binnen zehn Minuten mit 35:15 distanzierten.

Die Speyerer, bei denen sich lediglich DJ Woodmore (20 Punkte) in guter Form präsentierte, kämpf-ten im Anschluss mit Erfolg, dass es bei einer hohen Niederlage blieb und nicht zu einem Debakel kam. Beste Werfer der Frankfurter waren Johannes Richter (17), Travis Thompson (16), Marius Nol-te (14), Niklas Kiel (13) und Tim Oldenburg (12).




 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden