18 | 10 | 2019

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

One-Night-Stands: Uber verteidigt Durchleuchtung von Fahrgästen

Bewertung:  / 1

Eine Million Dollar werden eingesetzt, um Uber-kritische Journalisten mit Dreck zu bewerfen - Heute, 8. Januar um 21.45 Uhr in PANORAMA des ERSTEN

Aktuelle Pressemeldungen des NDR verteidigt der Deutschlandchef des umstrittenen Fahrtdienst-Vermittlers Uber, Fabien Nestmann, in einem Interview mit dem ARD-Politikmagazin "Panorama" des NDR und der Berliner Zeitung die Analyse von One-Night-Stands von Uber-Nutzern. Nestmann bezeichnet eine Auswertung von Nutzerdaten hinsichtlich solcher sexuellen Kurzvergnügungen als "analytisches Spiel" und verteidigt die umfangreiche Sammlung der Daten. "Panorama" berichtet über Uber am Donnerstag, 8. Januar, um 21.45 Uhr im Ersten - die Ausgabe beschäftigt sich mit unter dem Motto "Schöne, neue Welt: Der Preis des Teilens" mit der so genannten "Sharing Economy".

Weiterlesen: One-Night-Stands: Uber verteidigt Durchleuchtung von Fahrgästen

Steuerfall Uthoff: Hauptgläubiger DSU bietet weitgehende Reduzierung seiner Forderungen an

Bewertung:  / 1

Recherchen von NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin bringen Licht ins Dunkel

Neuesten Pressemeldungen von NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin zufolge, nimmt die Kieler Steueraffäre um den Augenarzt Prof. Detlef Uthoff eine überraschende Wende: Der Hauptgläubiger DSU hat sich bereit erklärt, im Insolvenzverfahren seine Forderungen drastisch zu reduzieren. Das sagte der geschäftsführende Gesellschafter Matthias Söffing heute NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin. Nach Darstellung von Matthias Söffing bietet die DSU an, ihre Forderungen von bislang gut 50 Millionen Euro neu zu bewerten und nur noch 360tausend Euro anzumelden. Dies ist nach Recherchen von NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin Teil von Uthoffs Insolvenzplan. Demnach müssen auch andere Gläubiger Zugeständnisse machen.

Weiterlesen: Steuerfall Uthoff: Hauptgläubiger DSU bietet weitgehende Reduzierung seiner Forderungen an

Fracking: Wem die Technologie wirklich hilft

Bewertung:  / 0

Sendung von ARD Monitor

Eine Sendung des ARD Monitor gibt Aufschluss über Fracking. Mit aller Macht versuche der US-Konzern Exxon gerade, die deutsche Bevölkerung von den Vorteilen von Fracking zu überzeugen. Ökonomisch sinnvoll und absolut ungefährlich, heißt es in den großen Anzeigen des Energie-Multis. Und auch in der Regierungskoalition mehrten sich die Pro-Fracking-Stimmen. Gestützt von scheinbar unabhängigen Experten, die Kritik am Fracking als völlig unwissenschaftlich abtun. Aber wem nutzt Fracking in Deutschland tatsächlich und wie unabhängig sind die Gutachter der Bundesregierung?. Unter Weiterlesen gehts zum Video.

Weiterlesen: Fracking: Wem die Technologie wirklich hilft

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden