13 | 07 | 2020

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

"Die Story im Ersten" - Mobbing, Sabotage, Kündigung

Bewertung:  / 4

Betriebsräte im Visier der Arbeitgeber - Mit Video-Beitrag der ARD

Mobbing, Sabotage, Kündigung heißt die heutige Sendung im ERSTEN in der Reihe "Die Story im Ersten", wo über Arbeitgeber berichtet wird, die ihre Mitarbeiter ausspionieren, die sich als Betriebsräte engagieren wollen. So wird darüber berichtet, dass sich Heike Becker als Betriebsrätin engagieren wollte. Ihr Arbeitgeber habe daraufhin einen Privatdetektiv eingestellt, um sie auszuspionieren. Dies sei leider kein Einzelfall. Unternehmen gingen gezielt dagegen vor, wenn sich Arbeitnehmer in Betriebsräten engagieren wollen. Unter Weiterlesen gehts zum Video-Beitrag im ERSTEN.

Weiterlesen: "Die Story im Ersten" - Mobbing, Sabotage, Kündigung

SENDUNG: Christopher Posch: "Ich kämpfe für Ihr Recht!"

Bewertung:  / 3

Heute Abend in RTL - 2015 Uhr - Rechtsanwalt setzt sich für den guten Ruf einer Mandantin ein

Heute Abend beginnt eine Serie mit Rechtsanwalt Christopher Posch, weitere sechs Folgen werden an den kommenden Montagen auf RTL, jeweils um 20.15 Uhr ausgestrahlt. In den Sendungen geht es jeweils um den Kampf um das Recht. Im ersten Fall der neuen Staffel veröffentlichten Datendiebe Fotos einer jungen Frau mit anzüglichen Kommentaren auf einem Sexportal. In Sorge um ihren guten Ruf und aus Angst um ihre 7jährige Tochter wendet sich die alleinerziehende Mutter an Rechtsanwalt Christopher Posch.

Weiterlesen: SENDUNG: Christopher Posch: "Ich kämpfe für Ihr Recht!"

Anwaltskammer darf Mandant über Berufshaftpflicht eines Anwalts informieren

Bewertung:  / 28

Rechtsanwaltskammer darf Mandant bei Regressfall unterstützen

Die Rechtsanwaltskammer ist verpflichtet und berechtigt, unzufriedenen Mandanten auf Antrag Auskunft über Berufshaftpflicht und Versicherungsnummer eines Anwalts für die Verfolgung von Regressansprüchen zu geben. Das ist unter www.haufe nachzulesen. "Nein, meine Berufshaftpflichtversicherung nenn' ich nicht ... Anwälte, die so auf Anfragen unzufriedener Mandanten reagieren, betreiben schlechtes Krisenmanagement" war weiterhin nachzulesen.  Zudem müsse die Anwaltskammer nach einem neuen BGH-Urteil Auskunft über die Berufshaftpflichtversicherung erteilen, wenn der Mandant fragen würde. Genau das hätte die zuständige Rechtsanwaltskammer getan, nachdem ein Mandant dies beantragt hatte. Seine Begründung: Ihm stehe gegen den Anwalt eine Schadensersatzforderung wegen Falschberatung zu. Unter Weiterlesen kommt man direkt zum Original-Artikel.

Weiterlesen: Anwaltskammer darf Mandant über Berufshaftpflicht eines Anwalts informieren

Buchtipp: "Amerikas Krieg gegen die Welt" - Autor: Paul Craig Roberts

Bewertung:  / 2

KOPP VERLAG: Mit ihrer Politik öffnen die USA dem Dritten Weltkrieg Tür und Tor!

Und hier die Kurzbeschreibung vom KOPP-Verlag: "Die Europäer müssen die NATO abschaffen, wenn die Welt und die Europäer selbst überleben wollen - mancher reibt sich angesichts dieser Aussage jetzt vielleicht verwundert die Augen, denn diese Erkenntnis stammt nicht etwa von einem Altlinken, sondern von Dr. Paul Craig Roberts, einem amerikanischen Wirtschaftswissenschaftler, der einst als Staatssekretär für Wirtschaftspolitik im US-Finanzministerium unter Präsident Ronald Reagan diente. Für den heute 76-jährigen Roberts bewegt sich die Welt mit atemberaubender Geschwindigkeit auf einen atomaren Schlagabtausch zwischen den USA einerseits und Russland andererseits zu. Und die Hauptverantwortung für diese extrem gefährliche Weltlage sieht er in Washington - und nicht, wie heute allerorten in den Mainstream-Medien zu lesen, zu hören und zu sehen ist, in Russland, dessen Präsidenten Wladimir Putin er ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und diplomatischer Zurückhaltung attestiert.

Weiterlesen: Buchtipp: "Amerikas Krieg gegen die Welt" - Autor: Paul Craig Roberts

BUCHTIPP: "Unrecht im Namen des Volkes" - Ausgabe derzeit vergriffen!!

Bewertung:  / 2

 

Ein Justizirrtum und seine Folgen (Zeitgeschichte) Taschenbuch von Sabine Rückert (Autor)

Und hier die Kurzbeschreibung von AMAZON: "Eine junge Frau beschuldigt Vater und Onkel, sie vergewaltigt zu haben. Ein Landgericht schickt die Männer für viele Jahre ins Gefängnis - zu Unrecht, wie sich jetzt herausgestellt hat. Ein haarsträubendes Lehrstück über Richter, die im blinden Glauben an die Behauptungen eines "Opfers" die Fakten verkennen. Sabine Rückert erzählt eine unglaubliche und doch wahre Geschichte: die des ersten Justizirrtums in Deutschland, der aufgrund journalistischer Nachforschungen aufgedeckt wurde. In den Jahren 2001/2002 recherchiert die Gerichtsreporterin der Zeit die Fälle nach und erkennt: Die Frau lügt. Ein Rechtsanwalt nimmt sich der unschuldig Verurteilten an und erwirkt nach langem Kampf gegen die Strafjustiz den Freispruch - da haben die beiden Männer ihre Haftstrafen schon abgesessen und stehen vor dem Ruin. Nun will der Anwalt die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Ein Einzelfall? Wohl eher ein ganz normaler Justizirrtum. Ungekürzte Lesung auf 8 Audio-CDs + 1 Bonus MP3-CD.

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Unrecht im Namen des Volkes" - Ausgabe derzeit vergriffen!!

Horst Glanzer: Keine "Gefälligkeitsgutachten" mehr

Bewertung:  / 5

Neues Gesetz wurde von ihm angeschoben

Horst Glanzer, Mitinitiator und Gründungsmitglied des Münchner Vereins "Justizopfer e.V" engagiert sich seit Jahren wegen schlechten Erfahrungen mit der Justiz. Der ehemalige Polizeibeamte hat zwei Gesetzesänderungen zur Stärkung der Patientenrechte im Bundestag eingebracht. Nun hat Glanzer dem Bundesjustizministerium einen Gesetzesentwurf zur Änderung des sogenannten Sachverständigenrechtes vorgelegt, welche die Neutralität von gerichtlich bestellten Gutachtern und zügige Verfahren sicherstellen soll. So soll mit diesem Gesetz Vorschub geleistet werden, dass "Gefälligkeitsgutachten" nicht mehr möglich sind. Laut Frankfurter Rundschau vom 01.07.2015 heißt es im Gesetzesentwurf, in jüngerer Zeit werde von Bürgern sowie in der öffentlichen Berichterstattung zunehmend die Unabhängigkeit und Neutralität gerichtlich bestellter Sachverständiger in Einzelfällen in Frage gestellt. Zudem werde die mangelnde Qualität gerichtlicher Gutachten beanstandet. Das sei bei medizinischen Gutachten der Fall und auch auf eine fehlerhafte Auswahl der Sachverständigen durch die Gerichte zurückzuführen.

Weiterlesen: Horst Glanzer: Keine "Gefälligkeitsgutachten" mehr

BUCHTIPP: Inside IS - 10 Tage im »Islamischen Staat« - Autor: Jürgen Todenhöfer - Erhältlich beim KOPP Verlag

Bewertung:  / 2

Beim Barte des Propheten: Auf den Spuren eines unbequemen Wahrheitssuchers

Und hier zur Kurzbeschreibung vom KOPP Verlag: »Wer zugibt, dass er feige ist, der hat Mut. Der Politiker Jürgen Tödenhöfer hat diese mutige Feigheit jetzt auf 280 Seiten beschrieben. In einem Buch, welches man unbedingt lesen sollte - auch wenn man nicht seiner Meinung ist. Es gibt wenige Bücher, die ich in einem durchgelesen habe. Inside IS - 10 Tage im Islamischen Staat gehört aus gutem Grund dazu. Nicht deshalb, weil ich glaubte, darin grundlegend Neues zu erfahren. Sondern weil da ein Mensch, der sich in einer auf Faulheit eingerichteten bequemen modernen Welt mit ihren tausenden verlockenden Informationsmöglichkeiten noch den unsäglichen Strapazen unterzieht, unter Lebensgefahr den Dingen auf den Grund zu gehen und die Wahrheit zu suchen. Jürgen Todenhöfers neues Werk ist keineswegs eine schwere verdauliche Kost. Genau das Gegenteil ist der Fall. Da schreibt einer sogar in Nebensätzen Dinge auf, die einen schallend lachen lassen.

Weiterlesen: BUCHTIPP: Inside IS - 10 Tage im »Islamischen Staat« - Autor: Jürgen Todenhöfer - Erhältlich beim...

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden