18 | 11 | 2019

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Pressefreiheit und Medien

Bewertung:  / 0

Gelesen bei rrredaktion.eu - Demnächst Beginn einer Serie von wahren Geschichten!!

25 Journalisten aus den besten Redaktionen Deutschlands wollen ein neues Magazin gründen: Ein Magazin für die Geschichten hinter den Nachrichten. Ohne Werbung, gemacht für das Internet, gegründet von seinen Lesern. Es klappt nur, wenn 15.000 Leser in vier Wochen das Projekt unterstützen. Machen Sie mit! Reporter ohne Grenzen! Werden Sie Mitglied bei Reporter ohne Grenzen, gemeinsam für Pressefreiheit! ROG Schutz für Journalisten in Gaza! Whistles for Whistleblowers

Weiterlesen: Pressefreiheit und Medien

BUCHTIPP: "Die Paris-London-Connection" - Autor: John Morgan

Bewertung:  / 0

Von Geheimdiensten ermordet: Warum Lady Diana sterben musste und wie sie getötet wurde - Erhältlich beim KOPP Verlag

Und hie zur Kurzbeschreibung vom KOPP Verlag: "Am 31. August 1997 fuhr ein Mercedes S 280 mit 120 Stundenkilometern an die 13. Säule des Pariser Alma-Tunnels. Im Wagen befanden sich die britische Kronprinzessin Diana, ihr Geliebter Dodi Al-Fayed, der Leibwächter Trevor Rees-Jones und der Fahrer Henri Paul. Bis heute gilt das Unglück, das zum Tod der vier Insassen führte, als tragischer Unfall. Doch das entspricht in keiner Weise der Realität. John Morgan hat die letzten Stunden der Princess of Wales eingehend analysiert. Über mehrere Jahre hinweg wertete er Untersuchungsberichte aus und befragte Zeugen. Das Ergebnis von Morgans Recherche, das er in diesem Buch zusammengefasst hat, lässt nur einen schockierenden Schluss zu: Lady Diana und ihre Begleiter wurden Opfer eines Attentats. Der Autor schildert im Detail, warum die Frau des britischen Thronfolgers sterben musste, wie die Tat geplant und wie sie durchgeführt wurde. Dabei zeigt er die Lügen der Verschwörer und unzählige Ungereimtheiten dieses Falles auf.

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Die Paris-London-Connection" - Autor: John Morgan

Gute und seriöse Rechtsanwälte Mangelware?

Bewertung:  / 2

Empfehlung von Roland Regolien - RRRedaktion

Sie sind auf der Suche nach einer Rechtsanwältin: Frau Asma Hussain, LL.M, (University of Georgia), Mainzer Landstraße 50, D-60325 Frankfurt am Main, Tel.: +49 69 274015-812, Mobil: +49 1525 1095943, Fax: +49 69 274015-111, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Internet, Tätigkeitsschwerpunkte: Arbeitsrecht, Strafrecht, und Compliance. Interessenschwerpunkte: Familienrecht und Mediation. Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Urdu, Hindi!

Weiterlesen: Gute und seriöse Rechtsanwälte Mangelware?

BUCHTIPP: "Irre - Wir behandeln die Falschen - Unser Problem sind die Normalen"

Bewertung:  / 1

Eine heitere Seelenkunde von Autor Manfred Lütz - Erhältlich bei AMAZON

Und hier die Kurzbeschreibung von AMAZON: "Ein kabarettistisches Meisterstück: launig-satirisch und informativ-verständlich, Aufklärung über wahnsinnig Normale und ganz normale Wahnsinnige, den Merkwürdigkeiten der menschlichen Seele auf der Spur, für einen veränderten Umgang mit unseren Mitmenschen, mit einem Vorwort von Eckart von Hirschhausen. Bestsellerautor Manfred Lütz führt uns in die außergewöhnliche Welt der rührenden Demenzkranken, hochsensiblen Schizophrenen, erschütternd Depressiven, mitreißend Manischen und dünnhäutigen Süchtigen. Er holt die psychisch Kranken gleichsam aus dem professionellen Ghetto. Seine These: »Um die Normalen zu verstehen, muss man erst die Verrückten studiert haben.« Sein Ziel: Auf 208 Seiten die ganze Psychiatrie und Psychotherapie allgemeinverständlich, humorvoll und auf dem heutigen Stand der Wissenschaft darzustellen. Unmöglich? Nicht, wenn der Autor Manfred Lütz heißt. Seine »Gebrauchsanweisung für außergewöhnliche Menschen und die, die es werden wollen« ist ein Muss für alle, die sich für die Merkwürdigkeiten der menschlichen Seele interessieren".

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Irre - Wir behandeln die Falschen - Unser Problem sind die Normalen"

BUCHTIPP: "Vermächtnis" - Die Kohl-Protokolle von Heribert Schwan und Tilman Jens

Bewertung:  / 0

Helmut Kohl erzählt seine Lebenserinnerungen - Noch erhältlich beim KOPP Verlag

Und hier die Buchbeschreibung vom KOPP-Verlag: "Innenansichten der Macht: Es geht um nichts weniger als ein historisches Vermächtnis: In 630 Stunden hat Helmut Kohl seine Lebenserinnerungen zu Protokoll gegeben. Sein Gesprächspartner: der Historiker, Journalist und Autor Heribert Schwan, den Helmut Kohl als Ghostwriter seiner Memoiren ausgewählt hatte. Drei von vier geplanten Bände der Erinnerungen des Kanzlers sind erschienen, dann endete die Zusammenarbeit jäh. Zwischen den beiden Männern kommt es zum Bruch und aus der einstmals vertrauensvollen Zusammenarbeit wird im »Kampf um die Tonbänder« eine beinahe erbitterte Feindschaft. Heribert Schwan legt mit diesem Band nun eine unautorisierte Biographie vor.

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Vermächtnis" - Die Kohl-Protokolle von Heribert Schwan und Tilman Jens

BUCHTIPP: "Mitten im Frieden überfällt uns der Feind" von Autor Stefan Scheil - erhältlich bei AMAZON

Bewertung:  / 0

Vergessene Wahrheiten des Ersten Weltkriegs - Die Schuld der Sieger in den Debatten der zwanziger Jahre

Und hier die Kurzbeschreibung von AMAZON: "Als im Januar 1919 die Friedensbedingungen festgelegt wurden, setzte man die Praxis des »friedewirkenden Vergessens« außer Kraft. Mit dem Versailler Vertrag stand das Deutsche Kaiserreich als Alleinschuldiger fest. Bis in die jüngste Zeit beherrschte die Propaganda der Siegermächte die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg. Doch schon in den zwanziger Jahren brachten internationale Stimmen die Verantwortung der Triple Entente ans Licht. Stefan Scheil macht uns in seiner verblüffenden Auswahl diese Quellen zugänglich, die dem Leser verdeutlichen, wie zielstrebig die Siegermächte auf den Krieg zusteuerten"

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Mitten im Frieden überfällt uns der Feind" von Autor Stefan Scheil - erhältlich bei...

BUCHTIPP: "Verbotene Wissenschaften" von Richard Milton - Erhältlich beim KOPP Verlag

Bewertung:  / 1

Weil nicht sein kann, was nicht sein darf: Wenn Forschung zum Tabu wird und welchen Preis wir dafür zahlen!

Und hier zur Kurzbeschreibung vom KOPP Verlag: "Heutzutage werden massenweise experimentelle Fakten von der Mainstream-Wissenschaft ignoriert oder abgelehnt: kontroverse Themen wie die Kalte Fusion, Psychokinese, alternative Medizin und viele andere. Die brisanten Hintergründe liefert Ihnen der britische Fachjournalist und Autor Richard Milton in dieser Sonderausgabe seines spannenden Enthüllungsbuches Verbotene Wissenschaften - und schreibt Klartext: »In mancherlei Hinsicht hat die institutionalisierte Wissenschaft vieles mit der Diktatur einer Bananenrepublik gemein.«

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Verbotene Wissenschaften" von Richard Milton - Erhältlich beim KOPP Verlag

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden