19 | 02 | 2020

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

BUCHTIPP: "Die Pyramiden und das Pentagon - Autor: Nicke Redfern

Bewertung:  / 2

Die Hüter uralter und äußerst brisanter Geheimnisse - Erhältlich beim KOPP Verlag

Und hier zur Buchbeschreibung: "Was haben solch mysteriöse Phänomene wie die Arche Noah am Ararat, die Schriftrollen von Qumran, die ägyptischen Pyramiden, Stonehenge und Avebury, die biblische Bundeslade, Kornkreise, UFOs und Plasmaerscheinungen miteinander gemein? Die Antwort ist verblüffend: Sie erregten und erregen allesamt das Interesse von Militär und Geheimdiensten. Über ihre Geheimdienste überwachen hauptsächlich die USA Wissenschaftler in aller Welt, arbeiten mit ihnen zusammen und betreiben selbst streng geheime Forschungen. Der Bestsellerautor Nick Redfern hat sich intensiv mit diesem Thema beschäftigt. Er sichtete Unterlagen in Archiven, sprach mit Informanten und Whistleblowern. Was Redfern herausgefunden hat und jetzt in diesem Buch veröffentlicht, ist spektakulär.

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Die Pyramiden und das Pentagon - Autor: Nicke Redfern

BUCHTIPP: "Demokratie in einer globalen Welt"

Bewertung:  / 1

Überwindung der Denk- und Handlungskrise unserer Parteien - Von Autor Heinz Kruse - Erhältlich beim Springer-Verlag

Und hier die einleitene Kurzbeschreibung des Autors: "Viele Bürgerinnen und Bürger glauben, dass unsere Demokratie in einer Krise steckt. Sie befürchten eine Entwicklung, mit der sich die Politik immer mehr von der Ordnung des Rechts löst und vor allem, dass sie sich offensichtlich nicht mehr an das allgemeine Wohl als ihr oberstes Ziel gebunden fühlt. Sie befürchten eine Krisenentwicklung, für die die Finanzkrise nur eine Station sein könnte. Die Maßnahmen zur Rettung von Euro, Ländern und Banken zeigen, dass die Krisenbefürchtungen berechtigt sind. Die Krisen in Deutschland, wie in anderen europäischen Gesellschaften sind eng verwoben mit schweren Beschädigungen des Rechtsstaates.

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Demokratie in einer globalen Welt"

Was sind die typischen Persönlichkeitsmerkmale die Psychopathen auszeichnen?

Bewertung:  / 1

Nachrichten Regional hat recherchiert und Schreckliches herausgefunden - Wie wird man zum Psychopathen? Ist das genetisch bedingt oder wird man durch eine kaputte Kindheit dazu? Oder wird man gar zum Psychopathen erzogen?

Kommentar von Karin Hurrle

Die Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" und ihre Leiterin beschäftigen sich schon lange mit dem Thema der "Seelischen Gesundheit" wie "Depressionen" nach schwerem "Mobbing", "Psychische Störungen" und dergleichen und wie man Menschen dabei helfen kann, wieder aus diesem Tief herauszufinden. Zum größten gesellschaftlichen Problem ist "Mobbing" geworden, das bereits im Kindergarten und in der Schule beginnt. Kein Mensch kann derzeit abschätzen, welche Schäden dadurch in unserem Sozialstaat entstehen, wenn die Politik dies nicht bald in den Griff bekommt. Doch was ist "Mobbing" und wie gehen "Mobber" vor oder was sind ihre Beweggründe solcher seelischen Grausamkeiten? Nachrichten Regional hat recherchiert und Schreckliches herausgefunden. So konnte man in vielen Fachzeitschriften lesen, dass man es bei diesem Personenkreis überwiegend mit Psychopathen zu tun hat. Aber was sind Psychopathen und wie gehen Sie vor? Warum begehen manche von ihnen grausame Verbrechen? Warum ermorden sie Kinder, vergewaltigen Frauen, prügeln Zufallsopfer zu Tode? Werden Sie böse und gewissenlos geboren oder entscheiden Sie sich, böse zu sein? t-online.de, Ruth Friedrich, hat mit der Kriminalpsychologin und Beststeller-Autorin Lydia Benecke über Psychopathen und ihre Persönlichkeitsmerkmale gesprochen. Wir alle, sagt sie, bewegen uns "auf dünnem Eis". Es seien Täter ohne Reue im Kopf - "Ein Psychopath liebt sein Kind nicht mehr als sein Auto", sagt sie in dem Interview, das sie am 10.12.2013 mit Ruth Friedrich von t-online geführt hatte. 

Weiterlesen: Was sind die typischen Persönlichkeitsmerkmale die Psychopathen auszeichnen?

BUCHTIPP: "Vor Deinem Grab" - Ein Jan-Tommen-Thriller

Bewertung:  / 1

Autor: Alexander Hartung - Erhältlich bei AMAZON

Und hier zur Kurzbeschreibung von AMAZON: "Ein weinender Mann sendet einen Notruf an die Polizeizentrale. Es ist Nacht. Er steht auf dem Friedhof und hat soeben sein eigenes Grab entdeckt, sein Todestag ist morgen. Die junge Beamtin rät ihm, die nächste Wache aufzusuchen, aber sie hat die Lage falsch eingeschätzt. Am nächsten Tag liegt der Arzt mit zertrümmertem Schädel in der Grube. Was wie ein morbider Scherz beginnt, entwickelt sich für Jan und sein unkonventionelles Ermittlerteam zu einem wahren Albtraum. Denn obwohl der Kommissar seine Freunde, den Geldeintreiber Chandu, den Hacker Max und die Rechtsmedizinerin Zoe um sich schart, um den Fall zu lösen, scheint er dem Mörder nicht näher zu kommen. Ständig tauchen neue Gräber auf – und mit ihnen Todesversprechen. Die Polizei scheint machtlos zu sein, denn niemand kann die Opfer schützen".

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Vor Deinem Grab" - Ein Jan-Tommen-Thriller

BUCHTIPP: "Die Psycho Pathen unter uns" - Autor: Joe Navarro - Erhältlich bei AMAZON

Bewertung:  / 1

Der FBI-Agent erklärt, wie Sie gefährliche Menschen im Alltag erkennen und sich schützen

Und hier die Kurzerklärung von AMAZON: "Psychopathen? Die großen Massenmörder der Gegenwart fallen einem ein, die Amokläufer, die Gemeingefährlichen. Doch es sind nicht nur jene aus den Schlagzeilen, die unser Leben bedrohen. Es sind die Nachbarn, die aus fadenscheinigen Gründen einen Streit vom Gartenzaun brechen, die falschen Freunde, die unsere Energie und Kraft rauben, die Mobber im Büro. Die unsichtbaren Wunden, die sie uns zufügen, sind die wahre Gefahr. Es sind psychische, finanzielle oder emotionale Verletzungen und die sind oft verheerend. Die Psychopathen sind unter uns und wir können uns nicht darauf verlassen, dass Polizei oder Politik uns vor ihnen schützen. Wir selbst müssen uns und die Menschen, die wir lieben, gegen diese Raubtiere in Menschenform verteidigen! Das bislang geheime Wissen der FBI-Profiler und Agenten hilft uns dabei.

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Die Psycho Pathen unter uns" - Autor: Joe Navarro - Erhältlich bei AMAZON

BUCHTIPP: "Bis alle Schuld beglichen" - Ein Jan-Tommen-Thriller

Bewertung:  / 1

Autor: Alexander Hartung - Erhältlich bei AMAZON

Und hier zur Kurzbeschreibung von Amazon: "An einem Sonntagmorgen werden Jan Tommen und seine Freundin Betty von Jans Kollegen der Berliner Mordkommission aus dem Bett geklingelt. Er steht unter dringendem Tatverdacht, die Beweislage ist eindeutig: Sein Auto wurde am Tatort gesehen, die Tatwaffe ist mit seinen Fingerabdrücken übersät und seine DNA wurde am Opfer gefunden. Bei dem Toten handelt es sich um Richter Georg Holoch, der Jan vor Jahren wegen Körperverletzung im Dienst verurteilte. Damit gibt es auch ein Motiv. Jan hat keinerlei Erinnerung an den Vorabend. Dem erfahrenen Mordermittler bleibt nichts anderes übrig, als aus der Untersuchungshaft zu fliehen und abzutauchen. Er muss auf eigene Faust nach dem wahren Täter suchen. Der befreundete Geldeintreiber Chandu, die Forensikerin Zoe und der spätpubertierende Computer-Freak Max helfen ihm dabei. Der Mörder hat gerade erst damit begonnen, seine schrecklichen Pläne in die Tat umzusetzen …

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Bis alle Schuld beglichen" - Ein Jan-Tommen-Thriller

Erinnerung an den Tod einer Autorin und Jugendrichterin

Bewertung:  / 3

Autor Dr. Dierk Helmken über Kirsten Heisig

Es ist wieder an der Zeit, an die Berichte des ehemaligen Jugendrichters Dr. Dierk Helmken zu erinnern. Dierk Helmken aus Heidelberg war im Sommer 2011 Gast beim heutigen Bundesverband "Förderung von Transparenz und Gerechtigkeit in der Rechtspflege e.V. (FTGR), um über sein Engagement innerhalb der Justiz zu erzählen. Viele Artikel darüber hat er mittlerweile geschrieben. Sein Engagement ist weit über die Grenzen von Baden-Württemberg hinaus bekannt. Über die ehemalige in Berlin lebende Jugendrichterin Kirsten Heisig findet er viele Worte. Ihr Tod bleibt bis heute ein Rätsel. Kirsten Heisig ist am 28.6.2010 im Alter von nur 49 Jahren aus dem Leben geschieden. Die viertätige polizeiliche Suche nach der zunächst als vermisst Gemeldete habe bereits am 1.7.2010 Spekulationen aufkommen lassen, dass es sich um einen Rachemord an der Juristin gehandelt habe, worüber bundesweit in Bild, BZ, Focus, SZ etc. berichtet wurde. Als sie dann endlich am 3.7.2010 aufgefunden worden sei, habe es kein Printmedium in Deutschland gegeben, das diese Sensation nicht verbreitet hätte.

Weiterlesen: Erinnerung an den Tod einer Autorin und Jugendrichterin

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden