22 | 10 | 2019

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

BUCHTIPP: Kinder: ausgegrenzt und ausgebeutet

Bewertung:  / 0

Von Autor Reiner Engelmann - Und Empfehlung von Amnesty International - Erhältlich beim Horlemann Verlag

Und hier die Buchbeschreibung vom Verlag: "Obwohl nahezu sämtliche Staaten die Kinderrechtserklärung der Vereinten Nationen unterzeichnet haben, sind Kinder überall auf der Welt die wehrlosesten Opfer von Ausgrenzung und Ausbeutung. Weltweit leben schätzungsweise etwa 100 Millionen Kinder auf der Straße. Sie werden als Arbeitssklaven in Fabriken und Bergwerken ausgebeutet, als Kindersoldaten rekrutiert, in die Prostitution gezwungen, für den Drogenhandel und andere Straftaten missbraucht, von der Polizei verfolgt. Zwei Geschichten erzählen vom mörderischen Überlebenskampf ausgebeuteter Kinder im Dschungel der Großstädte. Zum besseren Verständnis der Zusammenhänge informiert ein Sachteil über die Ausbeutung von Kindern weltweit früher und heute: in Haushalten, Fabriken und Bergwerken, in der Prostitution, im Krieg, über die Ursachen und Lebensumstände von Straßenkindern im industrialisierten Westen und in der Dritten Welt. Es werden Hilfsorganisationen genannt, die Kinder aus ausbeuterischen Verhältnissen befreien und ihnen ein Zuhause geben.

Weiterlesen: BUCHTIPP: Kinder: ausgegrenzt und ausgebeutet

BUCHTIPP: "Die Diktatur der Dummen" - Von Brigitte Witzer - Erhältlich beim KOPP Verlag

Bewertung:  / 0

Wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben

Die Kurbeschreibung vom KOPP Verlag: "Demokratie ist zweifellos die größte Errungenschaft, zu der wir Menschen es gebracht haben. Was aber, wenn die Klügeren, die Besonnenen und Rücksichtsvollen immer öfter den Schreihälsen weichen, den Wichtigtuern und den Selbstherrlichen? Dann wird aus der Demokratie ganz schnell eine »Idiokratie«, eine Diktatur der Dummen. Und das lassen wir uns bieten? Wirtschaft, Politik und Medien haben ein massives Interesse daran, uns ihre Produkte, ihre Meinung, ihre Geschichte zu verkaufen - und sie verfügen über die dafür notwendigen Mittel und Wege. Ihr ganzes raffiniertes Instrumentarium zielt darauf ab, die Menschen durch Unterhaltungsangebote und die Erfüllung von Scheinbedürfnissen zu lenken und abzulenken.

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Die Diktatur der Dummen" - Von Brigitte Witzer - Erhältlich beim KOPP Verlag

BUCHTIPP: Heimatschutz - Der Staat und die Mordserie der NSU

Bewertung:  / 0

Eine Anatomie des rechten Terrors in Deutschland - von Stefan Aust und Dirk Laab - Erhältlich bei AMAZON

Und hier die Buchbeschreibung von AMAZON: "Die Mitglieder des NSU konnten dreizehn Jahre im Untergrund leben, dabei zehn Menschen umbringen, über ein Dutzend Banken überfallen und mutmaßlich drei Sprengstoffanschläge begehen – dabei wurden sie gerade in den ersten Jahren von mehreren Geheimdiensten gesucht, sie waren umstellt von Verrätern, den V-Männern des Verfassungsschutzes. Warum hat man sie nicht entdeckt? Was lief schief? Die Rekonstruktion einer Jagd – detailliert, spannend, kontrovers. Am 6. Mai 2013 begann vor dem Oberlandesgericht München der Prozess gegen Beate Zschäpe und weitere Angeklagte, die mit der Mordserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) in Verbindung gebracht werden.

Weiterlesen: BUCHTIPP: Heimatschutz - Der Staat und die Mordserie der NSU

BUCHTIPP: Als sich mein Mandant in die Richterin verliebte

Bewertung:  / 0

Etwas andere Geschichten aus dem Leben eines Anwalts - Von Tobias Scheidacker

Die Kurzbeschreibung von AMAZON: "Anwälte sind als langweilige Paragraphenreiter verschrien, die den ganzen Tag nur Akten wälzen und öde, unverständliche Schreiben aufsetzen. Doch sie müssen sich oft mit wundersamen Fragen und skurrilen Problemen herumschlagen: Wie reist man möglichst teuer nach Dessau? Wie bewahrt man einen Scheck über 180 000 Euro auf, der einem nicht gehört? Kann man ein Honorar verlangen, wenn man einem Pferd gut zuredet, damit es gesund wird? Und was macht man mit einem Mieter, der wiederholt sein großes Geschäft im Garten des Mehrfamilienhauses verrichtet?

Weiterlesen: BUCHTIPP: Als sich mein Mandant in die Richterin verliebte

BUCHTIPP: 14/18 - Der Weg nach Versaille

Bewertung:  / 0

»Das provokanteste Buch zum Ersten Weltkrieg.« Michael Klonovsky, Focus - Erhältlich beim KOPP Verlag

Und hier die Buchbeschreibung im KOPP Vrlag: »Der Historiker Jörg Friedrich ist spätestens nach seinem politisch unkorrekten Bestseller Der Brand. Deutschland im Bombenkrieg 1940-1945 für seinen Mut bekannt, sich gegen den Zeitgeist völlige Unabhängigkeit zu bewahren und einen unverstellten Blick auf die Weltkriege zu werfen. So auch in seinem neuen Buch 14/18. Der Weg nach Versailles. Darin entwirft er mit seiner ihm eigenen erzählerischen Kraft ein epochales Panorama des Geschehens. Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. Doch als der Schlund sich einmal aufgetan hatte, gab es keinen Boden mehr.

Weiterlesen: BUCHTIPP: 14/18 - Der Weg nach Versaille

BUCHTIPP: Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt - Erhältlich bei AMAZON

Bewertung:  / 0

Die höchste Instanz der Komik - Von Autor Werner Koczwara

Die Kurzbeschreibung bei AMAZON: "Wie kein anderes Volk haben die Deutschen Ordnung in ihr Leben gebracht. Und wo viel Ordnung ist, da ist ... viel Komik. So ist es gesetzlich festgeschrieben, dass niemand gegen seinen Willen vorzeitig aus der Haft entlassen werden darf oder eine Ehe, die im Zustand der Bewusstlosigkeit geschlossen wurde, aufgehoben werden kann. Mit deutscher Gründlichkeit hat Werner Koczwara die schönsten Stilblüten unserer Rechtsprechung gesammelt, kommentiert und ins rechte Licht gerückt – bissig, pointiert und zum Brüllen komisch.

Weiterlesen: BUCHTIPP: Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt - Erhältlich bei AMAZON

Das Hambacher Fest 1832 Wiege der deutschen Demokratie

Bewertung:  / 0

Neue Publikation erschienen

Am 27. Mai 1832 kam es auf dem „Schloss zu Hambach“ vor den Toren Neustadts - mit damals gerade etwas über 6.000 Einwohnern - zur größten demokratischen Massenversammlung des deutschen Vormärz. Wie kam es zum Hambacher Fest, an dem sich 20.000 bis 30.000 Menschen beteiligten? Was trieb die Teilnehmer an, welche Ideen und Hoffnungen verbanden Sie mit dem Zug zum Hambacher Schloss? Wie gingen die Deutschen danach mit der Erinnerung an dieses aufwühlende Ereignis um? In der Reihe „Kleine Kunstführer“ der Verlagsgruppe Schnell & Steiner ist nun das Heft „Das Hambacher Fest 1832 – Wiege der deutschen Demokratie“ erschienen und beleuchtet erstmals in konzentrierter und kurzweiliger Form die spannenden Ereignisse rund um das Hambacher Fest – einem Meilenstein der deutschen Geschichte.

Weiterlesen: Das Hambacher Fest 1832 Wiege der deutschen Demokratie

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden